Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: 118 Störfälle in den Atomkraftwerken

    Saarbrücken (ots) - In den deutschen Atomkraftwerken hat es im vergangenen Jahr 118 meldepflichtige Störfälle gegeben. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Freitagausgabe) berichtet, seien 106 Zwischenfälle aus den in Betrieb befindlichen Kernkraftwerken gemeldeten worden, zwölf aus den stillgelegten. Die Zeitung beruft sich auf Erhebungen des Bundesamtes für Strahlenschutz und auf ein Schreiben von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel an den Umweltausschusses des Bundestages.

    Demnach gab es allein in den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres 29 meldepflichtige Ereignisse. Bei keinem traten jedoch laut Gabriel "Ableitungen radioaktiver Stoffe oberhalb genehmigter Höchstwerte" auf. Zwei Fälle seien nach der Kategorie "Eilmeldung" übermittelt worden, am 1. Oktober vom Kernkraftwerk Grafenreinfeld, am 20. Dezember vom Atomkraftwerk Biblis, Block A. Ereignisse der Kategorie "Sofortmeldung" wurden nicht verzeichnet.

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: