Freie Ärzteschaft e.V.

Kongress Freier Ärzte in Berlin: Versorgungsstärkungsgesetz, GOÄ und E-Health

Essen (ots) - Freiheit und Privatsphäre - nur noch Fiktion in der Medizin? Das diskutieren Juristen, Ärzte und Datenexperten auf dem Kongress Freier Ärzte.

Termin: 13. Juni 2015, von 11 bis 16 Uhr 
Ort: Berlin, Katholische Akademie, Hotel Aquino, Hannoversche Straße 
5b 

Als Medienvertreter laden wir Sie herzlich dazu ein. Es erwarten Sie diese Themen und Referenten:

Teil 1, 11.00 bis 12.30 Uhr: 
Versorgungsschwächungsgesetz - der GAU im Gesundheitswesen 
Begrüßung und Eröffnung 
Wieland Dietrich, Bundesvorsitzender Freie Ärzteschaft e. V. 
Aktuelle Gesetzgebung: Neue Epoche der Staatsmedizin oder notwendige 
Reaktion auf demografische Veränderung? 
Dr. Thomas Drabinski, Leiter des Instituts für Mikrodaten-Analyse 
(IfMDA) in Kiel 
Weniger Arztpraxen, schlechtere medizinische Betreuung 
Wieland Dietrich, Bundesvorsitzender Freie Ärzteschaft e. V. und 
niedergelassener Dermatologe 
Gesundheitspolitik bricht Verfassung 
Wolfram-Arnim Candidus, Präsident der Bürger Initiative Gesundheit e.
V. 
Moderation: Jan Scholz, Chefredakteur änd Ärztenachrichtendienst 
Verlags-AG 
Teil 2, 12.35 bis 13.45 Uhr: 
Wird die neue Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) zu einem EBM 2.0? 
Stand der GOÄ-Reform 
Dr. Bernhard Rochell, Verwaltungsdirektor der KBV, früherer 
BÄK-Geschäftsführer 
Neue GOÄ: Kommt die Katze im Sack? 
Michael Lennartz, Rechtsanwalt, Experte im Gesundheitsrecht 
Transparenz der Verhandlungen 
Dr. Wolfgang Wesiack, Präsident des Berufsverbandes Deutscher 
Internisten e. V. (BDI) 
Diktierte Konvergenz. Es war einmal eine ärztliche Gebührenordnung 
Dr. Axel Brunngraber, Stellvertretender Vorsitzender der Freien 
Ärzteschaft e. V., Mitglied der KBV-VV 
Moderation: 
Jan Scholz, Chefredakteur änd Ärztenachrichtendienst Verlags-AG 

Mittagspause, 13.45 bis 14.45 Uhr

Teil 3, 14.45 bis 16.00: 
E-Health-Gesetz: Begehrte Medizindaten als Geschäftsmodell 
E-Health-Gesetz schädigt Arzt-Patienten-Verhältnis 
Dr. Silke Lüder, Stellvertretende Vorsitzende Freie Ärzteschaft e. 
V., Stellvertretende Vorsitzende Vertreterversammlung KV Hamburg 
Schweigepflicht versus Datenzugriff: Schlüsselerlebnis elektronische 
Gesundheitskarte 
Dr. Franziska Meyer-Hesselbarth, Rechtsanwältin, 
Interessenschwerpunkte Medizin- und Datenschutzrecht 
Das eGK-Projekt: Vorratsdatenspeicherung in der Medizin 
Kai-Uwe Steffens, Informatiker, Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung 
Moderation: Daniela Schmidt, Journalistin und Pressesprecherin Freie 
Ärzteschaft e. V. 

Die Veranstaltung wird unterstützt vom MEDIVERBUND Berlin Ärzteinitiative e. V.

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme per E-Mail: presse@freie-aerzteschaft.de

Wenn Sie ein Interview mit bestimmten Referenten wünschen, vermitteln wir Ihnen gern einen Termin.

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung und anregende Diskussion mit Ihnen in Berlin.

Mit freundlichen Grüßen Pressestelle Freie Ärzteschaft e. V. Daniela Schmidt

Pressekontakt:

Daniela Schmidt, Tel.: 0176 49963803,
E-Mail: presse@freie-aerzteschaft.de

V .i. S. d. P.: Wieland Dietrich, Freie Ärzteschaft e.V.,
Vorsitzender, Gervinusstraße 10, 45144 Essen,
Tel.: 0201 68586090, E-Mail: mail@freie-aerzteschaft.de,
www.freie-aerzteschaft.de

Original-Content von: Freie Ärzteschaft e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Freie Ärzteschaft e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: