Debeka Versicherungsgruppe

Wenn die Seele aus dem Gleichgewicht gerät - Debeka erweitert Angebot für psychisch Erkrankte

Koblenz (ots) - Stress und Erschöpfung sind Zustände, die in der Gesellschaft weit verbreitet sind. Spätestens dann, wenn diese Umstände zur Krankheit werden, müssen Betroffene handeln. Ein Grund auch für die größte private Krankenversicherung in Deutschland, ihr Service-Angebot weiter auszubauen. Zusammen mit prevent.on unterstützt das Koblenzer Unternehmen künftig seine Mitglieder bei psychischen Problemen. Unter dem Titel "WegWeiser" bietet die Debeka eine telefonische Beratungsstelle. Mitarbeiter der Hotline vermitteln auch Termine für ambulante Erstgespräche. Diese finden dann innerhalb von fünf Werktagen bei einem Psychotherapeuten nahe dem Wohnort des Versicherten statt. "Nach Schätzungen des Bundesgesundheitsministeriums leiden rund 31 Prozent der Bevölkerung aktuell an mindestens einer psychischen Störung. Dringender Anlass für uns, mit der jetzt geschlossenen Kooperation neue Wege zu gehen. Bei einem solchen Krankheitsbild ist es besonders wichtig, dass dem Betroffenen schnell und kompetent geholfen wird", sagt Uwe Laue, Vorstandsvorsitzender der Debeka.

"WegWeiser"

Prevent.on ist ein Zusammenschluss von approbierten Ärzten und Psychotherapeuten. Diese sind spezialisiert auf die Früherkennung und Intervention körperlicher sowie psychologischer Erkrankungen. Der Kooperationspartner der Debeka ist bundesweit tätig und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung. An 365 Tagen im Jahr stehen Diplom-Psychologen und Fachärzte für eine telefonische Beratung zur Verfügung. Die Mitarbeiter von prevent.on sind unabhängig von der Debeka. Es erfolgt somit kein Austausch von Gesundheitsdaten zwischen den Kooperationspartnern. Das Service-Angebot ist freiwillig und die eingerichtete Rufnummer kostenfrei. Mitglieder können Rechnungen von prevent.on für psychotherapeutische Sitzungen im Debeka-Leistungszentrum einreichen. Nahezu jeder der 2,3 Millionen Krankheitskostenvollversicherten der Debeka - und damit mehr als jeder vierte Privatversicherte in Deutschland - kann diesen Service in Anspruch nehmen.

Pressekontakt:

Dr. Gerd Benner
Leiter Unternehmenskommunikation /
Pressesprecher
Telefon: (02 61) 4 98 - 11 00

Christian Arns
Leiter Externe Kommunikation /
st. Pressesprecher
Telefon: (02 61) 4 98 - 11 22

Debeka Krankenversicherungsverein a. G.

56058 Koblenz

Telefon: (02 61) 4 98 - 11 88
Telefax: (02 61) 4 98 - 11 11

E-Mail: presse@debeka.de
Internet: www.debeka.de

Pflichtangaben der Debeka-Unternehmen gemäß § 35a GmbHG / § 80 AktG:
www.debeka.de/pflichtangaben

Original-Content von: Debeka Versicherungsgruppe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Debeka Versicherungsgruppe

Das könnte Sie auch interessieren: