IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Städte als Herzensbrecher: Sachsen-Anhalt lockt zum Rendezvous mit Kultur

Magdeburg (ots) -

2010 stehen die Städte Sachsen-Anhalts unter dem Motto 
"Herzensbrecher. Rendezvous mit Kultur - Sachsen-Anhalts schöne 
Städte" im Mittelpunkt des Tourismusmarketings. Anlass dafür ist die 
Internationale Bauausstellung "Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010" (IBA). 

Um anlässlich der Bauausstellung Gäste für Städtereisen in Sachsen-Anhalt zu interessieren, bereitet die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) derzeit zusammen mit den Partnern vor Ort eine breit angelegte Marketingkampagne vor. Dabei setzt die IMG auf die in Sachsen-Anhalt reichlich verfügbaren Angebote für Städtetouristen. Große Städte wie Magdeburg, Halle und Dessau-Roßlau locken mit Kultur- und Einkaufserlebnissen und kleine Städte wie Wernigerode und Tangermünde laden zum Bummel durch historische Gassen ein. Überall gibt es Sehenswertes von Weltrang zu entdecken, darunter die UNESCO-Welterbestätten in Quedlinburg, Dessau-Roßlau, Wörlitz, Lutherstadt Wittenberg und Lutherstadt Eisleben, die Domschätze in Halberstadt, Merseburg und Naumburg sowie das Europa-Rosarium in Sangerhausen.

Für zusätzliche Nachfrage soll die IBA 2010 sorgen. In landesweit 19 Städten werden im Rahmen der IBA modellhafte Projekte entwickelt, die unter den Bedingungen des demografischen, wirtschaftlichen und sozialen Wandels Zeichen für die internationale Stadtforschung und -gestaltung setzen. Die IBA-Städte bieten Auswahl für Architekturinteressierte und Experten der Stadtentwicklung und sorgen darüber hinaus für neue Stadterlebnisse bei Städtetouren. So können sich Gäste in Magdeburg auf einem IBA-Pfad an 45 Stationen davon überzeugen, wie die Elbe als Kultur- und Naturraum zurückerobert wird. In Quedlinburg geht es um die denkmalgerechte Anpassung der UNESCO-Welterbestadt an die Erfordernisse des 21. Jahrhunderts und in Lutherstadt Wittenberg um den Bildungstourismus, zu denen die sanierten Cranachhöfe und das Jugendgästehaus im Schloss gehören. Aschersleben lädt dazu ein, nach dem Besuch der Landesgartenschau Sachsen-Anhalt (24. April bis 15. Oktober 2010) durch eine Freiluftgalerie (Drive Thru Gallery) zu fahren und in Dessau-Roßlau spürt man neu entstandene Landschaftsbereiche bei einer IBA-Fahrradtour auf.

Ausführliche Informationen und kostenfreie Broschüren gibt es im Internet unter www.sachsen-anhalt-tourismus.de.

Pressekontakt:

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH(IMG
Ursula Schild, Tel.: 0391-567 7088, presse@img-sachsen-anhalt.de

Original-Content von: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Das könnte Sie auch interessieren: