IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Biotechnologie aus Sachsen-Anhalt in Amerika: Land präsentiert sich auf weltgrößter Fachmesse
Mehr als 20.000 Fachbesucher auf Bio International in Atlanta erwartet

Magdeburg (ots) - Das Land Sachsen-Anhalt wird sich in diesem Jahr auf der weltgrößten Biotechnologie-Messe "BIO International" in Atlanta, USA, präsentieren. Vom 18. bis 21. Juni 2009 wirbt das Land mit einer eigenen Präsentation innerhalb des deutschen Gemeinschaftsstandes für neue Technologien aus dem Bereich medizinischer und grüner Biotechnologie. Der Messeauftritt erfolgt wieder in Zusammenarbeit mit der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH. "Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr von den Messe-Organisatoren ein Unternehmen, nämlich die novosom AG aus Halle, seine Technologie vorstellen und diskutieren darf", kommentiert Dr. Jens Katzek, Geschäftsführer der BIO Mitteldeutschland, das Engagement des Hallenser Biotech-Unternehmens novosom.

"An unserem Stand ist zum Beispiel die KeyNeurotek Pharmaceuticals AG aus Magdeburg vertreten. Das Unternehmen hat erst kürzlich damit für Auf-sehen gesorgt, dass es neues Geld über 8,2 Millionen Euro eingeworben hat und sich so weiter auf Expansionskurs befindet", ergänzt Katzek. KeyNeurotek ist auf die Entwicklung von Medikamenten für hirnbezogene Krankheiten wie Schlaganfall spezialisiert. Weitere Aussteller des gemeinsamen Standes, der als ein Anlaufpunkt für Kontakte und Gespräche mit zahlreichen Kooperationspartnern aus dem Ausland genutzt wird, sind auch die Marketinginitiative Green Gate Gatersleben, die die Stärken der Pflanzenbiotechnologie aus Sachsen-Anhalt nach außen kommuniziert. Darüber hinaus sind die Unternehmen TGZ Halle Technologie- und Gründerzentrum GmbH und Scil Proteins GmbH auf der Messe vertreten.

"Die Landesregierung hat auf dem Gebiet der Biotechnologie in den vergangenen Jahren beachtliche Anstrengungen unternommen, um ein leistungsfähiges Forschungs- und Industriecluster zu etablieren", betont Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Dr. Reiner Haseloff. Das Ergebnis seien eine hervorragend vernetzte Forschungslandschaft und eine gut ausgebaute Infrastruktur, die internationalen Ansprüchen genüge. Haseloff: "Wir messen der Biotechnologie weiterhin große Bedeutung bei." Ausdruck dessen sei auch die umfangreiche Förderung des Landes für das Chemisch-Biotechnologische Prozesszentrum CBP am Chemiestandort Leuna. Dort solle erforscht werden, wie unter Nutzung der Biotechnologie nachwachsende Rohstoffe noch stärker in der industriellen Produktion eingesetzt werden können. Hintergrundinformationen zur BIO International Convention 2009: Mehr als 20.000 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Venture Capital und Politik informieren sich über Neuigkeiten im Bereich der Biotechnologie jedes Jahr auf der BIO International Convention, USA. Sie ist die weltweit führende Leitmesse für diesen Bereich. 2.200 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren neue Technologien. Parallel zur Messe finden Kooperationsveranstaltungen und wissenschaftliche Konferenzen statt.

BIO Mitteldeutschland GmbH

Die BIO Mitteldeutschland GmbH ist ein Zusammenschluss von etwa 20 Firmen und Institutionen, die im Bereich der Biotechnologie aktiv sind und sich zum Ziel gesetzt haben, diese Zukunftstechnologie in Sachsen-Anhalt und in Kooperation mit den Partnern in den anderen Ländern in Mitteldeutschland weiter zu entwickeln.

Ansprechpartner vor/auf und nach der Messe: Dr. Jens A. Katzek BIO Mitteldeutschland GmbH Franckestraße 3 06110 Halle (Saale) Tel.: +49 (0) 1 77 - 57 95 380 Fax: 03 45 - 27 98 356 katzek@biomitteldeutschland.de www.biomitteldeutschland.de

Pressekontakt:

Frauke Flenker-Manthey
Pressesprecherin
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
Tel.: 0391-567 7076
Fax.: 0391-567 7081
E-Mail: flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
www.investieren-in-sachsen-anhalt.de

Original-Content von: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Das könnte Sie auch interessieren: