VdZ - Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V.

Sommerzeit ist Wartungszeit
Neuer Heizungs-Check macht versteckte Einsparpotenziale sichtbar

Bonn (ots) - Wer in der Heizperiode Energiekosten einsparen möchte, sollte bereits im Sommer vom Fachhandwerk seine Heizungsanlage überprüfen und warten lassen. Einen unnötig hohen Energieverbrauch verursachen z. B. überdimensionierte Kessel, alte Thermostatventile, unzeitgemäße Heizungsregelungen und Strom fressende Heizungspumpen. Dies hat eine Forschungsgruppe der Fachhochschule Gießen unter der Leitung von Prof. Boris Kruppa herausgefunden. In über 500 Einfamilienhäusern hatten geschulte Fachbetriebe den neuen Heizungs-Check auf seine Praxistauglichkeit getestet. Ergebnis: Nur zehn Prozent der untersuchten Heizungsanlagen arbeiten in punkto Effizienz einwandfrei. Ein großer Teil der Anlagen, nämlich 50 Prozent, könnte mit Hilfe von Modernisierungsmaßnahmen energetisch erheblich optimiert werden. 25 Prozent der Anlagen sollten komplett saniert werden. Von mehr als 80 Prozent der Hauseigentümer wurde der Heizungs-Check als informativ, objektiv und transparent eingestuft.

Der vom Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) in Kooperation mit der Vereinigung der deutschen Zentralheizungswirtschaft (VdZ) entwickelte und standardisierte Heizungs-Check (DIN 4792) ist ab Juni beim Fachhandwerk verfügbar. Er wird nicht mehr als 100 Euro kosten und dauert im Einfamilienhaus nur eine Stunde. Dafür können Hauseigentümer ihre komplette Heizungsanlage genau unter die Lupe nehmen lassen. Versteckte Energiepotenziale werden aufgedeckt und konkret benannt. Der Heizungs-Check ist damit eine gute Möglichkeit, um den drastisch steigenden Energiekosten entgegen zu wirken.

Weitere Informationen zum Heizungs-Check und aktuellen Fördermöglichkeiten für Heizungsmodernisierungen befinden sich unter www.intelligent-heizen.info .

Pressekontakt:

VdZ-Presseteam
Jürgen Bähr / Sebastian Haas / Kathleen Opoku

c/o Weber Shandwick
Hohenzollernring 79 - 83
50672 Köln
Tel: (0221) 94 99 18 - 49
Fax: (0221) 94 99 18 - 10
presse@vdzev.de
www.intelligent-heizen.info

Original-Content von: VdZ - Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VdZ - Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: