DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.

DDV-Umfrage "Konjunktur-Update 1. Halbjahr 2010"
Umsätze steigen langsam wieder an
Weitere Verlagerung von Off- zu Online im Dialogmarketing erwartet

Wiesbaden (ots) - Ist die Wirtschaftskrise überwunden oder braucht es noch einige Zeit, bis sich die Dialogmarketingbranche in Gänze erholt hat? Die Ergebnisse einer Online-Befragung des Deutschen Dialogmarketing Verbands (DDV) unter seinen Mitgliedern gibt Antworten: demnach legen die Dialogmarketer momentan noch verhaltenen Optimismus an den Tag und hoffen nach einem ersten Anziehen der Umsätze auf eine deutliche Erholung im zweiten Halbjahr. Am "Konjunktur-Update" haben sich 162 Unternehmen und damit 22 Prozent aller Mitglieder beteiligt. 92 Prozent der Befragten ordnen sich dabei als "Dienstleister" ein.

Nach dem Krisenjahr 2009 lassen diese Zahlen aufatmen: Immerhin 41 Prozent aller Befragten zufolge haben die Umsätze ihrer Unternehmen wieder angezogen. Eine deutliche Umsatzentwicklung verbuchten 28 Prozent, eine moderate 63 Prozent. Die Mehrheit der DDV-Unternehmen (55 Prozent) - vorrangig Dienstleister von Dialogmarketing - konnte den Umsatz noch nicht richtig ankurbeln.

Weit optimistischer schauen die DDV-Mitglieder auf die wirtschaftliche Entwicklung der laufenden sechs Monate. So ist die Hälfte davon überzeugt, dass das zweite Halbjahr 2010 besser als das erste werden wird. 63 Prozent gehen davon aus, dass sich das Jahr für ihr Unternehmen sehr zufriedenstellend (16,5 Prozent) bzw. zufriedenstellend (47 Prozent) entwickeln wird.

Neben der konjunkturellen Entwicklung hatte die DDV-Halbjahresbefragung auch die Einschätzung zu strukturellen Veränderungen der Dialogmarketingbranche im Fokus. 66 Prozent der Befragten stellen für das eigene Unternehmen und 67 Prozent für die gesamte Branche eine Verlagerung innerhalb der Kommunikationskanäle fest. Dabei schätzt gerade mal ein Drittel der Befragten (32 Prozent), dass diese Verschiebung von klassischen Werbemaßnahmen auf Dialogmarketing stattfindet. Besonders deutlich wird dagegen die Verlagerung innerhalb des Dialogmarketings - und zwar von Offline-Maßnahmen auf digitales Dialogmarketing, die 91 Prozent der DDV-Unternehmen wahrgenommen haben.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie auf www.ddv.de .

Der DDV ist der größte nationale Zusammenschluss von Dialogmarketing-Unternehmen in Europa und einer der Spitzenverbände der Kommunikationswirtschaft in Deutschland.

Pressekontakt:

Nanah Schulze, PR und Wirtschaftskommunikation DDV,
Telefon: 0611/97793-16, 0151 / 23018105,
E-Mail: n.schulze@ddv.de, www.ddv.de

Original-Content von: DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: