Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: NRW-Integrationsminister Stamp schlägt "Nachtpflege" für Kinder vor

Essen (ots) - NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) plant neue Angebote zur Kinderbetreuung über Nacht. "Ich nenne es ,Nachtpflege', angelehnt an den Begriff ,Tagespflege'. Es wäre hilfreich gerade für viele Alleinerziehende im Schichtdienst, wenn Nachtpflege-Personal in die Familien kommt und dort quasi die Nachtwache übernimmt", sagte Stamp der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Montagausgabe).

Es gebe schon erste Erfolge mit einem "Nachtpflege"-Projekt in Essen, erklärte der Politiker. Alleinerziehende könnten mit dieser Unterstützung wieder arbeiten und könnten aus Hartz-IV herausgeholt werden. "Ich denke auch über andere Modelle nach, bei denen - ähnlich zur Tagespflege - drei, vier, fünf Kinder bei einem Nachtpfleger übernachten. Beim Einschlafen und Aufwachen sind Mama oder Papa dabei. Denn Geborgenheit ist wichtig", sagte Stamp weiter.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: