Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Weltweit wachsen will auch Google. Kommentar von Michael Kohlstadt zum Internet-Training

Essen (ots) - Ein starker Mittelstand ist neben der Autoindustrie das wichtigste Standbein der deutschen Exportwirtschaft. Doch ausgerechnet mittlere und kleinere Unternehmen hinken in Fragen der Digitalisierung hinterher. Laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln lassen immer noch viele deutsche Exporteure das Internet als Basis für den Außenhandel links liegen. Erst ein Viertel des Exportwachstums ist internetgetrieben, in den Niederlanden sind es 75 Prozent. Es ist noch viel Luft nach oben. Google hat das erkannt und will die deutschen Firmen kostenlos auf die Digitalspur setzen. Ein Angebot, das man schwer ablehnen kann, zumal sonst kaum jemand die Expertise der Kalifornier haben dürfte. Dem geschenkten Gaul ins Maul zu schauen, muss dennoch erlaubt sein. Wer Milliarden in der Kriegskasse hat, kann sich gut generös geben. Und Deutschland ist für den überwiegend werbefinanzierten Online-Giganten schon jetzt der drittwichtigste Markt nach den USA und Großbritannien. Weltweit wachsen - das will eben auch Google selbst.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: