Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Glückliches Ende langer Qual - Kommentar von Gudrun Büscher zur Freilassung der Geiseln

Essen (ots) - Das Paar aus Deutschland war auf einer Segel-Traumreise, als es im April auf den Philippinen entführt wurde. Sechs qualvolle Monate später sind sie endlich frei. Sechs Monate, in denen sie den Tod vor Augen hatten. Die Erpressergruppe von Abu Sayyaf ist unberechenbar, auch wenn sie vor allem auf eines aus ist: Geld.

Nicht wenige Terrorexperten halten Abu Sayyaf seit dem Tod ihres Anführers Abdurajak Janjalani für einen Haufen Banditen, die sich jetzt als Trittbrettfahrer der "IS"-Terroristen die Angst zunutze macht, die die Terrormiliz verbreitet. Sie selbst aber sind längst ideologiefrei und haben ihre Tätigkeit aufs Entführen und Lösegelderpressen verlegt. Das macht die Gruppe aber nicht ungefährlicher.

Ob Lösegeld bezahlt wurde? Die Bundesregierung schweigt. Aber die Frage kann sich auch jeder selbst beantworten.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de
Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: