Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Flüchtlinge treffen auf EU-Egoismus. Kommentar von Matthias Korfmann

Essen (ots) - In Karlsruhe stehen Feldbetten in Turnhallen, und Baden-Württemberg lässt dort Großzelte errichten. Oberhausen stellt Wohncontainer auf, Witten plant ein Containerdorf. Die Dortmunder Ordnungsdezernentin Diane Jägers spricht vom "kollabierenden System", und der Innenminister schäumt deshalb vor Wut. Wir sehen: Die Nerven liegen blank. Weil die nackte Not dieser Welt keinen Bogen um uns macht.

Voraussehbar wäre das wohl gewesen. Krieg, Chaos, Verfolgung suchen seit geraumer Zeit Europas Nachbarn heim. Die Opfer kommen in Booten oder auf der Ladefläche von Lastwagen. Viele sterben, bevor sie ihr Ziel erreichen. Nun, da man diese Flüchtlinge nicht mehr ignorieren kann, müssen die Zielländer improvisieren. Mit Zelten und Campingbetten. Wie erbärmlich! Europa ist stark, wenn es gilt, Putin zu zähmen. Aber ein zerstrittener Haufen von Egoisten, wenn es darum geht, Menschen würdig unterzubringen.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: