Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Unschlagbarer Werbefaktor. Kommentar von Michael Kohlstadt

Essen (ots) - Man kann natürlich diskutieren, ob das ein oder andere Unternehmen im Revier die schleichende Erhöhung der Gewerbesteuer nicht als solidarischen Beitrag zur Sicherung der Funktionsfähigkeit unserer Städte ohne Murren hinnehmen sollte. 400000 Euro Mehrbelastung im Jahr - zwingt das einen Milliarden-Versicherer wie die Dortmunder Signal Iduna wirklich in die Knie? Tatsache aber ist: Für den ohnehin im scharfen Wettbewerb stehenden Wirtschaftsstandort Ruhr entwickelt sich der Dreh an der Gewerbesteuerschaube mehr und mehr zum Teufelskreis. Städte, die nicht mehr wissen, wie sie ihre Haushaltslöcher stopfen sollen, bitten die Wirtschaft vor Ort verstärkt zur Kasse - die denkt über Abwanderung nach. Sicher: Nur im Ausnahmefall wird ein Unternehmen tatsächlich seinen Sitz verlegen. Geradezu Gift aber sind Gewerbesteuersätze nahe der 500-Punkte-Grenze, wenn es um Anreize für Neuansiedlungen geht. Nichts aber braucht das Ruhrgebiet dringender als frisches Geld und neue Investoren. Eine Steueroase Ruhr wäre als Werbefaktor fürs Ruhrgebiet unschlagbar.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: