Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Schichten ändern für die WM? Pro-Kommentar von Frank Lamers

Essen (ots) - Wenn der Ball bei der Weltmeisterschaft in Brasilien rollt, sollten in Deutschland selbstverständlich nicht alle Räder still stehen. Nicht einmal dann, wenn es der hartgesottene Fußball-Fan so will. Was aber ist gegen Arbeitszeiten vorzubringen, die sich ein bisschen einschmiegen in das Programm? Bei einer WM handelt es sich schließlich nicht um eine Sause, nach der die Köpfe dröhnen. Eine WM ist die Krönungsfeier des Fußballs. Und Fußball, das ist der Sport, dem in Deutschland überragendes Interesse entgegengebracht wird. Nichts, gar nichts anderes, führt in unserer Heimat Menschen unterschiedlicher Generation, unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlicher Bildung, unterschiedlicher Kontostände noch so nah zusammen. Fußball ist gesellschaftlicher Kitt. Dringend benötigter. Unternehmenskitt kann er deshalb auch sein. Wo an der Uhr gedreht werden kann, sollte also besser mal gedreht werden.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: