Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Ägypten stellt sich ins Abseits - Kommentar von Martin Gehlen

Essen (ots) - Kurzer Prozess und alle ab an den Galgen - noch ist das bizarre Massenurteil in Ägypten nicht rechtskräftig und vielleicht wird es das auch nie werden. Trotzdem offenbart es eine Mentalität und Gesinnung in Ägyptens Rechtsbranche, die immer mehr um sich greift und längst einen Tiefpunkt in der nationalen Justizgeschichte markiert.

Dem Großteil der Staatsanwälte und Richter am Nil ist mittlerweile jedes Mittel recht, wenn es gilt, die Staatsgewalt von Armee und Polizei gegen die radikale Muslimbruderschaft und sämtliche Andersdenkende durchzusetzen. Die meisten Prozesse in Ägypten sind zu absurden Spektakeln degeneriert, die das internationale Ansehen Ägyptens ruinieren und bei der Bevölkerung Angst und Ohnmacht verbreiten. Auch die schlimmsten islamistischen Untäter haben ein Recht auf einen fairen Prozess - und nicht nur auf einen Fußtritt in Richtung Henker.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de
Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: