Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Beitrag des Pensions-Sicherungs-Vereins steigt für 2009 um das Vierfache

    Essen (ots) - Nach Informationen der WAZ muss der Pensions-Sicherungs-Verein (PSV) der deutschen Wirtschaft seinen Beitrag für 2009 mehr als vervierfachen. Er steigt von 1,8 Promille im Vorjahr auf 8,2 Promille. Damit kommen auf die rund 76.000 Unternehmen, deren Betriebsrenten über den PSV abgesichert sind, noch in diesem Jahr Beitragszahlungen von 2,34 Milliarden Euro zu. 2008 waren es noch 506 Millionen Euro. Nach den Aufwendungen des PSV für 2009 in Höhe von über vier Milliarden Euro hätte der Beitragssatz auf 14,2 Promille steigen müssen. Der PSV macht aber von der Möglichkeit Gebrauch, einen Teil der Lasten auf die nächsten vier Jahre zu verteilen. Nach Berechnungen der WAZ könnte sich bei einer Insolvenz von Opel der Beitrag im kommenden Jahr noch einmal mehr als verdoppeln.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: