Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Postbank - Kein Vertrauen - Leitartikel von Matthias Korfmann

    Essen (ots) - Die Postbank müsste es eigentlich wissen: "Geldgeschäfte sind Vertrauenssache", schreibt die Bank auf ihrer Homepage. Ausgerechnet auf der Seite, auf der es um Datenschutz geht! Vertrauen ist ein großes Wort. Und so schnell verflogen, wenn man sich gleich zwei Skandale in einer Woche leistet: erst die schlechte Beratung bei Bausparverträgen und dann der großzügige Umgang mit persönlichen Kontodaten. "Unterm Strich zähl' ich" - Noch so ein Spruch. Unterm Strich zählt neben mir offenbar auch noch was anderes. Da zählen - natürlich nicht nur bei der Postbank - Provisionen für Vertragsabschlüsse aller Art, da bedrängen uns tatsächliche oder vermeintliche Experten am Telefon, da wird dann auch mal einer rüstigen Rentnerin ein Bausparvertrag angedreht, der ihr pünktlich zum 100. Geburtstag zugeteilt werden soll. Geschäfte machen um jeden Preis, das ist die Idee, die dahinter steht. So viele wie möglich und so schnell wie möglich. Manchmal fällt es schwer, den ganzen Beratern und Unterschriftenjägern davonzulaufen. Manchmal träume ich sogar von der alten Post. Die war ein bisschen miefig und der Beamte nicht immer höflich. Aber auf seinen Rat war Verlass!

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: