Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Die Brisanz des Balls. Kommentar von Reinhard Schüssler

    Essen (ots) - Wir kennen das: Man ist darauf vorbereitet, ahnt Schlimmes - und wenn das Erwartete eintritt, ist der Schock dennoch groß. So wird es beim Bundesliga-Start am Wochenende vielen Fußball-Anhängern gegangen sein, als sie die Auswirkungen der schon lange angekündigten Zerstückelung der Spieltage zu spüren bekamen. Jetzt weiß auch der letzte Fan: Wer seinen Lieblingsklub sehen will - ob im Stadion oder im Fernsehen - muss seine Gewohnheiten ändern und möglichst über einen Anstoß-Kompass verfügen.

      Dabei können sich jene Fans noch ins Fäustchen lachen, die
wenigstens nicht "Sky" abonniert haben. Etliche Neukunden bekamen
wegen technischer Anlaufschwierigkeiten Schweißausbrüche, nicht
angesichts der Leistung ihrer Klubs, sondern weil irgendjemand auf
der Leitung stand.

      Ist doch nur Fußball? Wozu die Aufregung? Das kann nur jemand
fragen, dem entgangen ist, dass bei diesem Thema nicht mal Bischöfe
die Kirche im Dorf lassen und gleich "verheerende Folgen für das
Miteinander in den Familien" befürchten. Sie sollten vielleicht
lieber überlegen, wie sie die Kirche attraktiver machen können. Mit
Public Viewing?

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: