Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Papke greift Rüttgers an

    Essen (ots) - FDP-Landtagsfraktionschef Gerd Papke greift NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) wegen seiner Abkehr  von "der Philosophie des  gemeinsamen Koalitionsvertrags" an.  "Herr Rüttgers sollte nicht vergessen, dass erst ,Privat vor Staat'  NRW wieder nach vorne gebracht hat", sagte  Papke der WAZ-Gruppe. Beispielhaft nannte er den "erfolgreichen Verkauf" der rund 100 000 LEG-Wohnungen an einen Finanzinvestor. Rüttgers hatte beim CDU-Parteitag  erklärt, die Zeit einer Politik mit dem "Mantra von Privatisierung" sei vorbei. Insgesamt missfällt der FDP Rüttgers     Sozialkurs. "Was verteilt werden soll, muss erst erwirtschaftet werden", sagte Papke.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: