Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Verlust an Autorität - Kommentar von Bernd Kiesewetter

    Essen (ots) - Die Steuerjägerin Margrit Lichtinghagen scheint plötzlich selbst zur Gejagten geworden zu sein. Jedenfalls ist es ein unerhörter Vorgang, dass das nordrhein-westfälische Justizministerium während eines laufenden Verfahrens eine derart exponierte Staatsanwältin in eine andere Behörde zu versetzen beabsichtigt. Das dürfte zumindest in der Bochumer Strafjustiz einzigartig sein.

      Ob die Vorwürfe berechtigt sind oder nicht, ob es
Eifersüchteleien wegen ihrer unbestrittenen Erfolge gab oder die Frau
tatsächlich zu eigensinnig und forsch zu Werke ging: In jedem Fall
hat Deutschlands wohl bekannteste Steuer-Ermittlerin durch die
angedrohte Versetzung enorm an Autorität verloren - nach innen wie
nach außen.

      Es würde nicht verwundern, wenn sie den Bettel hinschmeißt. Stolz
ist niemandem ganz fremd. Jugendstrafsachen zu erledigen, hatte sie
vor ein paar Monaten mal gesagt, könne sie sich auch vorstellen. Es
klang nicht ganz unernst.

      Die zahlreichen Steuerbetrüger sollten aber keinesfalls aufatmen:
Die Bochumer Strafjustiz hat noch sehr viele ähnlich hartnäckige
Staatsanwälte in ihren Reihen.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: