Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Wo London anders ist als Peking - Beatles-Spiele - Leitartikel von Ulrich Reitz

    Essen (ots) - Bei aller Liebe - locker waren die Spiele von Peking ganz sicher nicht. Nun gehören aber der lässige Auftritt, das Heiter-Unbeschwerte, auch Selbst-Distanzierte und bisweilen Exaltierte nicht zu den Eigenschaften, die man mit Chinesen in Verbindung bringen würde. Schon gar nicht mit jenen aus der Beamten-Metropole Peking. In der überschäumenden Hafenstadt Shanghai sind viele Chinesen diesbezüglich schon ganz anders unterwegs. Gesellschaftlich wie kulturell werden die Spiele in vier Jahren in London mehr oder weniger das glatte Gegenteil von Peking: Schnoddrig-lässig wie der Londoner Bürgermeister, selbstironisch wie die Schauspielertruppe am Doppeldeckerbus mit den Regenschirmen aus der Schlussfeier, ausgelassen und schrill wie der Gitarrist von Led Zeppelin. Beatles-Spiele eben. Und national unverkrampft. London wird politisch wie Peking. Wobei die Botschaft lautet: Wir machen das hier nicht, um als Weltmacht wahrgenommen zu werden. Die Briten benötigen keine Projektionsfläche mehr für Nationalstolz. Sind sind darüber - unter Schmerzen - hinausgewachsen.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: