Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Auch Junge Union fordert alte Pendlerpauschale

Essen (ots) - Im unionsinternen Streit um rasche Entlastungen der Bürger hat sich auch die Junge Union (JU) für die Wiedereinführung der Pendlerpauschale ausgesprochen. "Wir müssen Familien und Arbeitnehmer besonders entlasten, zum Beispiel durch die Wiedereinführung der Pendlerpauschale und die Erhöhung des Kinderfreibetrags", sagte der JU-Vorsitzende Philipp Mißfelder der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Montagausgabe). Zuvor hatten die Ministerpräsidenten des Saarlands und von Nordrhein-Westfalen, Peter Müller (CDU) und Jürgen Rüttgers (CDU), Zustimmung zu entsprechenden CSU-Plänen signalisiert. Bundeskanzlerin Angela Merkel will dagegen die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Pendlerpauschale abzuwarten. Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 / 804-2727 zentralredaktion@waz.de Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: