Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Der Slogan ist schlecht. Kommentar von Wolfgang Pott

    Essen (ots) - Wirtschaftsförderer, IHK- und Handwerkskammer-Vertreter, sogar der DGB halten stramm zusammen, wenn es darum geht, die Änderung des Revier-Slogans Ruhr® als gut zu verkaufen. Denn sie wissen, dass dieser Werbespruch und die dazugehörige Kampagne wahrscheinlich die letzte Chance ist, das zerfaserte und vielstimmige Ruhrgebiet zumindest nach außen als Einheit darzustellen.

      Damit aber begehen sie einen kapitalen Fehler. Der Slogan - auch
der überarbeitete - ist schlecht, die dazugehörige Kampagne zu
verschwurbelt. Normaldenkende Menschen kommen da nicht mit. Das
wissen alle, die jetzt das Loblied auf die neuen Ideen der Werbefirma
Grey singen. Besser wäre es gewesen, der Initiativkreis hätte einen
klaren Schnitt gemacht. Geld wurde zwar verbrannt. Allerdings kein
Steuergeld, sondern welches aus den Kassen von RWE, Thyssen-Krupp,
Evonik und dem Initiativkreis. Das lindert den Schmerz.

      Im Sommer will übrigens das Land einen eigenen Slogan
präsentieren. Da könnte sich der Initiativkreis eingliedern. Gesetzt
den Fall, es kommt Produktiveres herum.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: