Lebensmittel Zeitung

Arbeitgeber Ernährungswirtschaft 2009

    Frankfurt/Main (ots) - Was verdienen akademische Nachwuchskräfte bei Aldi? Wie viele Traineeplätze gibt es bei Rewe? Welche Sprachkenntnisse verlangt L'Oréal? Wo kann man bei Nestlé ein Praktikum machen? Auf all diese Fragen gibt das neue LZ Spezial "Karriere 2009 - die besten Arbeitgeber der Foodbranche" erstmals umfassende Antworten. Das Magazin des führenden Branchenblattes Lebensmittel Zeitung (Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main) hat ein Who's who der Arbeitgeber in der Konsumgüterwirtschaft erarbeitet, das Abiturienten, Studenten und Absolventen in übersichtlicher Form Orientierung bietet.

    140 Unternehmen, Händler wie Hersteller, geben Auskunft zu Mitarbeiterzahlen und Einstiegsprogrammen, nennen die Bewerbereigenschaften, auf die sie Wert legen, und halten in vielen Fällen auch mit der Vergütung nicht hinter dem Berg. Anschauliche Beispiele von Young Professionals mit den unterschiedlichsten Jobprofilen unterstreichen die enorme Vielfalt der Karrierechancen.

    Das Magazin liegt der Lebensmittel Zeitung bei und wird zusätzlich in einer Auflage von 10.000 Stück über ausgewählte Zeitschriften- und Buchhandlungen vertrieben. Einzelhefte können zum Preis von 9 Euro per Fax unter 069 7595-2210 oder per E-Mail unter niklas.lang@lz-net.de bestellt werden.

    Kontakt: Christiane Düthmann / Chefredaktion LZ Spezial / Telefon 069 7595-1491 / E-Mail christiane.duethmann@lz-net.de / Internet www.lz-net.de

    Am 6. Juni 2009 findet überdies der erste LZ KARRIERE TAG auf dem Campus West der Universität Frankfurt statt. Diese neue Recruitingveranstaltung der Lebensmittel Zeitung bringt akademischen Nachwuchs und Arbeitgeber aus der Konsumgüterwirtschaft zusammen. Branchengrößen, unter anderem von dm-Drogeriemarkt, Lidl und Unilever, halten Vorträge, ein Aussteller-Forum bietet Raum für Gespräche.

    Kontakt: Bernd Biehl / Chefredaktion Lebensmittel Zeitung / Telefon 069 7595-1402 / E-Mail bernd.biehl@lz-net.de / Internet www.lz-net.de

    21. April 2009

Pressekontakt:
Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag
dfv Unternehmenskommunikation
Birgit Clemens
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt/Main
Telefon: 069 / 7595 - 2051
Fax: 069 / 7595 - 2055
E-Mail: presse@dfv.de

Original-Content von: Lebensmittel Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lebensmittel Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: