Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung: Eberswalder Bahnwerk macht endgültig dicht

Frankfurt/Oder (ots) - Liebe Kollegen, die Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) sendet Ihnen eine Nachricht, die wir in unserer Dienstagausgabe veröffentlichen. Sie ist bei Nennung der Quelle zur Verwendung frei.

Frankfurt (Oder)/Eberswalde. Das Bahnwerk Eberswalde (Barnim) wird nach Informationen der Märkischen Oderzeitung endgültig geschlossen. Deutsche-Bahn-Konzernchef Rüdiger Grube wird diese Entscheidung demnach Ende der Woche der Belegschaft der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH auf einer Betriebsversammlung mitteilen. Eine Sprecherin des Brandenburger Wirtschaftsministeriums teilte zum Verhalten der Deutschen Bahn auf Anfrage mit, dass es "zwei seriöse Interessenten" für das Bahnwerk gegeben habe. Wenn diese nun nicht zum Zuge kommen sollten, müsse man davon ausgehen, dass es der Bahn "nur um Marktbereinigung und nicht um Arbeitsplätze geht". Die Schließung des Standortes bis spätestens Ende 2016 war ursprünglich bereits im Oktober 2014 angekündigt worden. Als Grund wurde der Rückgang von Instandhaltungsarbeiten an Güterwagen angegeben. Seitdem gab es viele Protestaktionen und diverse Bemühungen, das Werk mit seiner über 130-jährigen Tradition doch noch zu erhalten. Mit der Entscheidung verliert Eberswalde seinen größten Industriebetrieb mit zuletzt noch rund 350 Arbeitsplätzen.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de
Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: