Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: zur Leipziger Buchmesse

Frankfurt/Oder (ots) - Die Buchmesse schaut diesmal besonders auf die deutsch-israelische Zweisamkeit. Vor 50 Jahren haben beide Seiten miteinander diplomatische Beziehungen aufgenommen, und das wird - gefeiert, kann man nicht sagen. Reflektiert wird es nun. Dabei ist schon das Jubiläum ein trügerisches. Denn erinnert wird dabei an die 50 Jahre, in denen sich die Bundesrepublik Deutschland und Israel annäherten. Der andere deutsche Staat, die DDR, bemühte sich erst in den Tagen seines Untergangs um diplomatische Beziehungen mit Israel. Zuvor verhinderte unverhohlener Antisemitismus oder ideologische Verblendung ein entspanntes Verhältnis. Allerdings wurde ein Ausgleich zwischen der DDR und Israel auch durch den Alleinvertretungsanspruch der Bundesrepublik ausgehebelt.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: