Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) zum Ausweis-Entzug

Frankfurt/Oder (ots) - Wer den Ausweisentzug kritisiert, müsste auch gegen den Entzug des Reisepasses sein. Aber wer will schon alle Kriminellen ziehen lassen? Menschen das Verlassen ihres Landes zu verbieten, noch dazu präventiv und auf Verdacht, ist kein geringer Eingriff in ihr Leben. Reisefreiheit ist ein hohes Gut. Wer wüsste das besser als die etwas älteren Ostdeutschen. Aber wer auszieht, um andere Länder mit Krieg zu überziehen oder um das Morden in einem Terrorcamp zu erlernen, soll natürlich daran gehindert werden. Doch lassen sich Dschihadisten, die in pseudoreligiösen Wahn verfallen sind, durch Ersatzausweise aufhalten? Es werden nur wenige sein. Den Versuch ist es wohl wert.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: