Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: kommentiert die Entsendung von Soldaten in den Irak:

Frankfurt/Oder (ots) - Die vom IS bedrohten Menschen haben einen Anspruch darauf, dass man sie dabei unterstützt, weitere Massaker, weitere Vergewaltigungen, Versklavungen und Enthauptungen zu verhindern. Nur sollte die Bundesregierung mit offenen Karten spielen. Mit Ausbildern für die eine Seite stellt man sich im Krieg klar gegen die andere Seite. Damit ist Deutschland Kriegsteilnehmer. Wieder einmal. Die Bundesverteidigungsministerin versichert, die Entsendung der Ausbilder geschehe auch im deutschen Interesse, weil so die Chance bestehe, den IS-Terror vor Ort zu stoppen. Die Wahrheit ist aber, dass der Terror dennoch zu uns gelangen kann. Und: Gut möglich, dass die Mission bald ausgedehnt wird.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: