Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Vorabmeldung - Nachwuchsförderpreis wird vergeben

Frankfurt/Oder (ots) - Den Nachwuchsförderpreis der Brandenburgischen Kulturministerin im Rahmen der Verleihung des Kunstpreises der Märkischen Oderzeitung erhält der Cottbuser Alexander Janetzko. Das gaben das Ministerium und die Märkische Oderzeitung am Donnerstag bekannt. Der 1981 in Altdöbern in der Niederlausitz geborene Fotograf wurde für seine Arbeiten bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. im Jahr 2006 mit dem Jugendförderpreis des Kunst- und Kulturfördervereins Cottbus e.V. und 2007 mit dem 1. Preis für Fotoessay des Wettbewerbs der Galerie c/o Berlin. Mit der Auszeichnung folgte Kulturministerin Sabine Kunst (parteilos) dem einstimmigen Votum der Jury, in deren Begründung es heißt: "Alexander Janetzko überzeugte die Jury einstimmig, weil er es versteht, sein Interesse an gesellschaftlichen Prozessen in eine künstlerische Form umzusetzen, die zu berühren vermag."

Der Nachwuchsförderpreis der Brandenburgischen Kulturministerin wird im Rahmen der Verleihung des Brandenburgischen Kunstpreises der Märkischen Oderzeitung vergeben. Dieser Kunstpreis, der in den Kategorien Malerei, Grafik und Bildhauerei verliehen wird, geht in diesem Jahr an die Malerin Mona Höke, an die Bildhauerin Sonja Eschefeld und im Bereich Grafik an Ralf Hentrich. Der Kunstpreis, der von der Märkischen Oderzeitung in Koordination mit der Stiftung Neuhardenberg vergeben wird, wird am Sonntag, 24. August, in Neuhardenberg verliehen

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de
Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: