Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zur Bertelsmann-Studie/Gesellschaftlicher Zusammenhalt:

Frankfurt/Oder (ots) - Studien über die Befindlichkeit der Deutschen leben geradezu vom Ost-West-Vergleich. Womit könnte man trefflicher ummänteln, dass es hier nicht um einen Konflikt zwischen Ost und West oder Nord und Süd geht, sondern um einen zwischen Arm und Reich? Allem ideologischen Pathos von der Solidarität der Armen zum Trotz sind die Lebenszufriedenheit und der Zusammenhalt in der Bevölkerung nämlich dort am größten, wo es am meisten zu verteilen gibt. Wer in Deutschland von Zusammenhalt schwadroniert, sollte gleichzeitig nicht aus dem Auge verlieren, dass Politik und Wirtschaft gemeinsam daran arbeiten, eben jenen zu unterminieren. Auch das ist ein Grund, warum der Osten so schlecht abschneidet.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: