Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die "Märkische Oderzeitung" in Frankfurt (Oder) schreibt zu Schule/Inklusion:

Frankfurt/Oder (ots) - Kaum ein Bundesland schafft es, dass behinderte und nicht behinderte Schüler gemeinsam unterrichtet werden. In keinem EU-Land werden mehr Kinder an Sonderschulen verwiesen als in Deutschland. Der Streit um die Kosten ist dabei das eine. Viel schwerer wiegen die Ängste der Lehrer vor Überforderung und die Vorbehalte der Eltern, die um den Lernerfolg ihrer nicht behinderten Kinder fürchten. Die Verunsicherung ist groß. Das zeigt: Inklusion kann man zwar verordnen, aber nicht die Akzeptanz dafür. In Anbetracht von 500 000 Kindern, die als förderbedürftig gelten, handelt es sich allerdings um viel mehr als nur ein Randphänomen. Es betrifft fast jede Schule, jede Klasse, Hunderttausende Familien, insgesamt Millionen Menschen, also dann eigentlich doch jeden. Der Blick auf die Menschen mit Behinderung muss sich ändern. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: