Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) zur Vermüllung der Meere:

Frankfurt/Oder (ots) - Es bestehen bereits Gesetze und Initiativen gegen die Vermüllung der Meere. So ist es Schiffen nicht mehr erlaubt, ihre Abfälle ins Wasser zu kippen - wobei die Kontrolle schwierig ist. Außerdem bezahlen Naturschutzorganisationen Fischer, die mit ihren Netzen Müll einsammeln und abgeben, oder sie veranstalten Sammelaktionen, um den Müll von den Stränden zu entsorgen. Das reicht aber längst nicht. Es müssen leicht zersetzbare Alternativen für Plastik ohne Giftstoffe gefunden und großflächig eingesetzt werden. Plastik ist ein Problem unserer Zeit, das es zu beseitigen gilt - an Land und im Meer. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD
 
Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de