Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: kommentiert Künasts Wahlschlappe bei den Grünen (Montagausgabe) Frust der Basis

Frankfurt/Oder (ots) - Wenn man das eigene Spitzenpersonal so demontiert, wie es die Berliner Grünen gerade mit Renate Künast getan haben, muss der Frust groß sein. Mit ihr als Spitzenkandidatin hatte die Landespartei im vergangenen Jahr nach der Macht in der Hauptstadt gegriffen. Zum Schluss gelang ihr nicht einmal die Regierungsbeteiligung.

All diese Enttäuschung mischte sich an der Basis mit dem Groll über die fehlende Aufarbeitung des Desasters. Künast machte als Bundestags-Fraktionschefin weiter wie gewohnt. An der Berliner Basis wurden ihr jedoch mangelnde Einbeziehung, die fehlende Bereitschaft, in die Landespolitik zu wechseln und vor allem der lange Flirt mit der CDU als potenziellem Regierungspartner angelastet.

Für eine mögliche Spitzenkandidatur bei der Bundestagswahl ist das Votum ein schlechtes Omen.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: