Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert die Gesundheitsreform (Donnerstagausgabe)

Frankfurt/Oder (ots) - Abzocke mit System

Auch wenn die Fraktionen noch Änderungen an der geplanten Gesundheitsreform durchsetzen sollten, so steht schon jetzt fest: Die Kassenpatienten werden am Ende die Zeche zahlen müssen.

Denn was mit den von vielen Kassen erhobenen Zusatzbeiträgen eher chaotisch begann, wird jetzt zum System: Mit Hilfe einer Kopfpauschale belastet man einseitig die Arbeitnehmer (plus Rentner und Empfänger von Arbeitslosengeld I). Hinzu kommt noch die einkommensbezogene Beitragserhöhung.

Was der vom FDP-Minister Rösler angeschobenen Reform fehlt, sind Ansätze zu intelligentem Sparen, zum Beispiel indem mehr Wettbewerb bei Honorarverhandlungen zwischen Kassen und Ärzten beziehungsweise Kliniken zugelassen wird. Die angeblich so marktliberale FDP - hier zeigt sie sich wieder als Hüter der Interessen ihrer Klientel. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: