Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum Atomgipfel in Washington:

Frankfurt/Oder (ots) - Mit traditionellen Mitteln lässt sich gegen Atomterrorismus allerdings kaum etwas ausrichten. Während sogenannte Schurkenstaaten noch mit Vergeltung abgeschreckt werden können, wird diese Strategie fanatische Extremisten kaum beeindrucken. Die einzige Möglichkeit ist, sie daran zu hindern, in den Besitz von nuklearem Material sowie notwendiger Technik zu kommen. Und hier blieben in der Abschlusserklärung zahlreiche Fragen offen. Der Gipfel hat die Welt noch lange nicht sicherer gemacht, wie es Obama glauben mag. Allerdings hat er es geschafft, 47 Staaten überhaupt erst einmal an einen Tisch zu bekommen. Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: