Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) zu Linke Brandenburg:

    Frankfurt/Oder (ots) - Auf der Aktivtagung der Brandenburger Linken hat es einigen Genossen gedämmert, dass die Zeiten vorbei sein dürften, in denen man sich quasi bedenkenlos an die Spitze fast jeder Volksinitiative stellen konnte. Es wird künftig auch Volksinitiativen gegen unsere Politik geben, ahnte einer der Teilnehmer. Allen alles recht machen kann man eben allenfalls in der Opposition. Um Regierungsverantwortung zu übernehmen, heißt es, Kompromisse zu schließen, und damit zu leben, dass andere den Spagat zwischen alter Auffassung und neuer Anpassung einfach als Umfallen betrachten. Genau das dürfte der Linken jetzt in Bezug auf die Ablehnung der CCS-Technologie und der Braunkohle passieren. Man wird diese Kröte schlucken, wenn man dafür andere Punkte des Wahlprogramms wie den öffentlichen Beschäftigungssektor durchsetzen kann. Es ist der Anfang eines langen Lernprozesses, den eine Oppositionspartei auf dem Weg in die Regierungsverantwortung gehen muss. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: