applied technologies GmbH

VMA.NET - Abrechnung und Fakturierung bei Erdgas Münster

Essen (ots) - Erdgas Münster GmbH (EGM) und Erdgas Münster Transport GmbH & Co. KG (EGMT) optimieren ihre Prozessunterstützung im Bereich von Gasliefer- und Gastransportverträgen durch Einsatz von VMA.NET.

VMA.NET ist ein System zur Abrechnung und Fakturierung gaswirtschaftlicher Größen. Die Standardsoftware VMA.NET entspricht bei sachgerechtem Einsatz den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung (GoB).

VMA.NET ist modular aufgebaut und im Hinblick auf die Anforderungen aus dem liberalisierten Energiemarkt bestens gerüstet. Mandanten- und Rollenkonzepte ermöglichen ein sauberes Unbundling. So werden für EGM und EGMT die Komponenten für die Rollen "Handel" und "Transport" eingesetzt.

Ein erster Kontakt mit dem neuen Abrechnungssystem VMA.NET fand für EGM auf einem von applied technologies im Spätsommer 2008 kostenfrei bereit gestellten Testsystem statt. Auf diesem System konnte EGM bereits erste Verträge anlegen und die Abbildung seiner Anforderungen im Detail verifizieren.

Schon bald stand fest, dass VMA.NET nicht nur alle wesentlichen Anforderungen von Hause aus erfüllt, sondern darüber hinaus viele praxisnahe Features wie eine umfassende Assistentenunterstützung bietet. Kundenspezifisch notwendige Erweiterungen zum Standardlieferumfang konnten in dieser Projektphase ebenfalls ermittelt und bewertet werden.

Nach Vertragsabschluss erfolgte die Lieferung des Grundsystems noch im Dezember 2008.

Im Sinne der agilen Softwareentwicklung wurden die kundenspezifischen Anforderungen dann Iterationen zugeordnet und applied technologies stellte monatliche Inkremente bereit, die es EGM ermöglichten, die Vertragsstammdaten und Abrechnungsdefinitionen zu erfassen und sukzessive VMA.NET in ihre Systemumgebung einzubinden. Nach und nach wurde das VMA.NET mit produktiven Mengen und Preisen 'gefüttert'. Zugleich versetzte dieses Vorgehen EGM frühzeitig in die Lage, weitere funktionale Änderungen oder Erweiterungen zeitnah in das Projekt einzubringen.

Ermöglicht wurde dieses flexible und kundenfreundliche Vorgehen durch die konsequent auf eine dynamische Entwicklung ausgelegte Softwarearchitektur. VMA.NET wurde auf Basis einer Service-Orientierten Architektur (SOA) und objektorientierter Business Logik realisiert.

Dank dieser Technologie und der guten Fachkenntnisse der applied technologies Berater und Entwickler, die die von EGM aufgestellten Anforderungen zielgerichtet in der VMA.NET Software umsetzen konnten, erfolgte die Werkabnahme bereits im Februar 2009 und die Endabnahme dann, nach knapp 5 Monaten Projektlaufzeit, im März 2009.

Erdgas Münster versorgt seit 1959 ihre Kunden mit dem in Norddeutschland geförderten Erdgas ihrer Gesellschafter. Jährlich werden heute ca. 40% der inländischen Erdgasförderung über Erdgas Münster vermarktet. Dabei verkauft Erdgas Münster das Erdgas in eigenem Namen und für Rechnung ihrer Gesellschafter.

applied technologies GmbH entwickelt seit 2001 leistungsfähige und hochverfügbare Komponenten für den liberalisierten europäischen Gasmarkt. applied technologies bietet Produkte und Dienstleistungen in den Themenfeldern Abrechnung, Kommunikation, Simulation, Energiedatenportale, Prognose, etc. an.

Seit drei Jahren tritt applied technologies GmbH auch als Application Service Provider (ASP) auf. Dabei wird der apptech Communicator in einem Rechenzentrum in Frankfurt a. M. betrieben. Dieser Service und weitere Dienstleistungen werden unter dem Produktnamen apptech GasDataHub angeboten.

Pressekontakt:

Herr Neil Smith
Frau Didem Cengiz

applied technologies GmbH
Kruppstraße 82-100
45145 Essen

E-Mail: info@appliedtechnologies.de
http://www.appliedtechnologies.de
Telefon: (0201) 81 27 334

Original-Content von: applied technologies GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: applied technologies GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: