Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zur Wahl in Weißrussland:

Frankfurt/Oder (ots) - Alle Sitze im Parlament für die bisher regierende Partei und kein einziges Mandat für die Opposition. Das ist die Bilanz des Schauspiels vom Wochenende in Weißrussland, das Präsident Lukaschenko jetzt der Welt auch noch als demokratische Wahl verkaufen will ... Die Methoden des Drucks und der Einschüchterung im Innern wurden verfeinert. Man verwickelt Gegner in dubiose Steuerverfahren oder nimmt ihnen durch Berufsverbote die Existenz. Lukaschenko kann sich das alles auch deshalb leisten, weil der Westen keine Strategie gegenüber Belarus hat und das Land im Bewusstsein vieler Europäer praktisch nicht existiert. Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: