Bayerische Landesärztekammer

Zahlen, Daten, Fakten
Jahresbilanz der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) zum 67. Bayerischen Ärztetag in Ingolstadt

München (ots) - Ärztinnen und Ärzte in Bayern

Erstmals wurde im Jahr 2009 die Grenze von 70.000 Ärztinnen und Ärzten in Bayern überschritten. Zum Stichtag 01. Oktober 2009 waren 70.796 Ärzte in Bayern gemeldet. (Der Vorjahreswert lag bei 69.218). Davon sind 41.481 Männer (Vorjahr: 40.987) und 29.315 Frauen (Vorjahr: 28.231).

Arbeitsmarkt und Arztdichte

Die Zahl der berufstätigen Ärzte stieg von 51.245 (Stichtag 30.9.2008) auf 52.371 (Stichtag 01.10.2009). Das ist ein Zuwachs um 2,2 Prozent. 16.711 Ärzte waren im Ruhestand, Erziehungsurlaub oder waren arbeitslos gemeldet. Die Arztdichte ist in Bayern weiter gestiegen. Ende 1999 entfielen statistisch gesehen 261 Einwohner auf jeden berufstätigen Arzt. Da die Zahl der berufstätigen Ärzte in Summe stärker gewachsen ist wie die Bevölkerung, betreute jeder berufstätige Arzt 2008 im Durchschnitt 242 Einwohner.

Strukturdaten

Von allen Ärztinnen und Ärzten waren zum Stichtag 01.10.2009 24.011 (33,9 Prozent) in einer Praxis und 23.563 (33,3 Prozent) im stationären Bereich tätig. Knapp ein Drittel entfällt auf weitere Tätigkeitsfelder wie Öffentlicher Gesundheitsdienst (ÖGD) oder Bundeswehr, Ärzte ohne ärztliche Tätigkeit und Sonstige. Im Vergleich zum Vorjahr ergaben sich nur marginale Veränderungen.

Bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten waren 6.778 (2008: 6.894) als Hausärzte (ohne hausärztlich tätige Internisten) und 13.416 (2008: 13.305) als Fachärzte gemeldet. 3.817 (2008: 3.606) niedergelassene Ärzte führten keine Facharztbezeichnung oder waren angestellt.

Der Altersdurchschnitt der bayerischen Ärztinnen und Ärzte liegt bei 49,95 Jahren (Vorjahr: 49,76 Jahren). Die Ärztinnen sind mit 46,93 Jahren im Schnitt fünf Jahre jünger als ihre männlichen Kollegen mit 52,06 Jahren.

Pressekontakt:

Bayerische Landesärztekammer
Pressestelle
Dagmar Nedbal
Mühlbaurstraße 16
81677 München
Telefon: 089 4147-268
Fax: 089 4147-202
E-Mail:presse@blaek.de
www.blaek.de

Original-Content von: Bayerische Landesärztekammer, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bayerische Landesärztekammer

Das könnte Sie auch interessieren: