Bibel TV

Ostern feiern mit Bibel TV
Im Mittelpunkt des Osterprogramms steht die Lebens- und Leidensgeschichte Jesu von Nazareth

Hamburg (ots) - Jesus ist die zentrale Figur des christlichen Osterfestes. Aus diesem Grund zeigt Bibel TV in der Karwoche bis Ostermontag elf Bibel-Spielfilme und mehr als zehn Gottesdienste, Andachten und Dokumentationen.

Alle Glaubensrichtungen der christlichen Kirche feiern zu Ostern - mit verschiedenen Ritualen - die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. Historisch betrachtet hat Ostern seine Wurzeln im jüdischen Passahfest, das an die Befreiung des israelischen Volkes von der Unterdrückung und Versklavung durch die Ägypter erinnert.

In dieser Zeit liegt der Lebens- und Leidensweg der Heiligen Familie und Jesus von Nazareth - ein Stoff, der Künstler, Autoren, Wissenschaftler und Filmer weltweit immer wieder fasziniert und zu neuen Werken und Interpretationen inspiriert hat. Bibel TV strahlt in der Osterzeit eine umfangreiche Auswahl an Jesus-Verfilmungen aus verschiedenen Ländern und Epochen aus. - (Filmfotos zum Download am Ende des Textes)

Eine Übersicht ausgewählter Programmangebote zu Ostern auf Bibel TV:

Jesus und die Geschichte von ...
Vier Monumentalfilme erzählen, angelehnt an die biblische 
Überlieferung, von Menschen aus dem engsten Umkreis von Jesus.
Deutschland/ Italien 2000 - 2001 - Regie: Raffaele Mertes

... Joseph von Nazareth
Mit Tobias Moretti als Joseph und Stefania Rivi als Maria 
Mi., 23.03., 20:15 Uhr  und Sa., 26.03., 15:00 Uhr

... Maria Magdalena 
Mit Maria Grazia Cucinotta (Maria), Danny Quinn (Jesus), Gottfried 
John (Herodes Antipas), Benjamin Sadler (Johannes der Täufer) u.a. 
Do., 24.03., 20:15 Uhr und Sa., 26.03., 16:30 Uhr

... Judas 
Mit Enrico Lo Verso (Judas), Danny Quinn (Jesus),  Hannes Jaenicke 
(Joseph von Arimathäa), Mathieu Carrière (Pilatus) u.a.
Karfreitag 25.03., 20:15 Uhr und Sa., 26.03., 18:00 Uhr

... Thomas 
Mit Ricky Tognazzi (Thomas), Mathieu Carrière (Pilatus), Hannes 
Jaenicke (Joseph von Arimathäa), Matthias Herrmann (Longinus) u.a.
Sa., 26.03., 20:15 Uhr und Ostersonntag, 27.03., 15:00 Uhr


Jesus-Film 
Sa 26.03., 22:00 Uhr
USA 1979 - Mit Brian Deacon (Jesus), Rivka Neumann (Maria), Joseph 
Shiloach (Josef) u.a.
Unter der Regie von John Krish und Peter Sykes entstand die wohl 
wortgetreueste Umsetzung der Geschichte Jesu. Dialoge, die nicht im 
Neuen Testament vorkommen, wurden nicht verwendet. Angefangen mit 
Marias Empfängnis, über die Geburt Jesu in Bethlehem bis zu seiner 
Kreuzigung orientiert sich der Film am Lukas-Evangelium und 
vermittelt einen authentischen Einblick in die Lebensgeschichte Jesu.
Der Film wurde zu großen Teilen in Israel an Originalschauplätzen mit
heimischen Schauspielern und Statisten gedreht.

The Savior
Karfreitag., 25.03, 13:00 Uhr
Israel/ Bulgarien 2013 - Mit Shredy Jabarin, Yussuf Abu-Warda, 
Mohammad Bakri, Ghassan Mashini
Von der übernatürlichen Empfängnis bis zum qualvollen Tod, der 
Auferstehung und der Himmelfahrt - das Leben Jesu wird in diesem Film
von Menschen in Szene gesetzt, die heute dort leben, wo auch Jesus zu
Hause war. 

Der Messias 
Karfreitag, 25.03, 17:30 Uhr
Italien/ Frankreich 1975 - Das letzte große Werk des Regisseurs 
Roberto Rossellini erzählt die Geschichte vom Leben des Jesus von 
Nazareth (Pier Maria Rossi), wie es die vier Evangelien berichten. 
Angefangen bei der Geburt Jesu in Bethlehem führt der Film bis hin 
zur Kreuzigung und Auferstehung.

Jesus von Nazareth  
Ostermontag, 28.03.
Italien/ England  1977 - Prominent besetzter Vierteiler unter Regie 
von Franco Zefirelli. Mit Robert Powell (Jesus), Anne Bancroft (Maria
Magdalena), Ernest Borgnine (Zenturio), Claudia Cardinale 
(Ehebrecherin), sowie Stacy Keach, Ian McShane, Laurence Olivier, 
Anthony Quinn, Rod Steiger u.a.
Gesamtlänge 360 Minuten:
Geburt und Jugend, 17:00 Uhr
Wunder und Zeichen, 18:30 Uhr, 
Einzug in Jerusalem, 20:15 Uhr,
Tod und Auferstehung, 21:45 Uhr
 

Gottesdienste, Andachten und Passionsmusik

Feiertagsgottesdienst zum Karfreitag 	Fr., 25.03., 10:00 Uhr
J. S. Bach, Die Johannespassion		Fr., 25.03., 15:00 Uhr
Bibel TV Emmaus, Oster-Andachten      Fr.,25. - Mo.,28.03, 20:00 Uhr
Willow Creek Gottesdienst am Karsamstag	Sa., 26.03., 12:00 Uhr
Stunde des Höchsten zum Ostersonntag 	So., 27.03., 09:15/14:00 Uhr
Gottesdienst live aus dem Kölner Dom	So., 27.03., 10:00 Uhr 
Feiertagsgottesdienst zum Ostersonntag 	So., 27.03., 11:30 Uhr
Hour of Power Gottesdienst: Die Auferstehung	So., 27.03., 17:00


Dokumentationen und Magazine:

Jerusalem - Du heilige Stadt 
Juden, Christen und Muslime: Diese drei monotheistischen Religionen 
betrachten Jerusalem als spirituelles Zentrum. - Dokumentation
Freitag, 18.03., 21:50 Uhr

Kreuzweg - Vom Leiden der Menschen
Eine außergewöhnliche Kreuzweg-Andacht im ehemaligen KZ Dachau 
Di., 22.03., 19:05 Uhr

Jesus - Retter oder Revoluzzer? 
Wer war Jesus? Dokumentation aus jüdischer und christlicher Sicht 
Do., 24.03., 19:05 Uhr

Der Jesus Report
Auf den Spuren des Lebens Jesu im heutigen Israel 
Karfreitag, 25.3., 11:00 Uhr und Ostermontag, 28.3., 15;30 Uhr 

Club 700 - Auferstehung 
Ostermontag 28.03., 08:00 Uhr


Fotos zum Download:
Joseph von Nazareth (Tobias Moretti) in Jesus und die Geschichte von 
Joseph http://bit.ly/1U3k5mx 
Maria Magdalena (Maria Grazia Cucinotta) in Jesus und die Geschichte 
von Maria http://bit.ly/1px1Fyb  

Die vorliegende Pressemeldung ist auch hier aufrufbar:
http://www.bibeltv.de/presse/ 

Über Bibel TV: Der christlich ausgerichtete Free-TV-Sender Bibel TV strahlt ein 24-stündiges Vollprogramm aus, das das gesamte Spektrum journalistischer und unterhaltender Sendeformate abbildet. Zu empfangen ist Bibel TV europaweit via ASTRA (SD, HD), in Deutschland, Österreich und der Schweiz über das digitale Kabel und IPTV, via Livestream im Web sowie in Deutschland in einigen Regionen über DVB-T. Die gemeinnützige GmbH hat 16 Gesellschafter, die katholische und evangelische Kirche in Deutschland halten zusammen 25,5% der Anteile.

Pressekontakt:

Erling Eichholz
Bibel TV Stiftung gGmbH
Wandalenweg 26
20097 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 / 44 50 66-470
Fax: +49 (0) 40 / 44 50 66-18
Email: presse@bibeltv.de
www.bibeltv.de

Weitere Meldungen: Bibel TV

Das könnte Sie auch interessieren: