ElitePartner

Schnauzer und Leggings: Unsexy Stylingsünden

Hamburg (ots) - Innere Werte sind wichtig, klar. Aber selbst der schlaueste Mann ist aus dem Rennen, wenn er Cowboystiefel trägt. An Frauen gelten Hippiekleider und Leggings als unsexy. Die Online-Partnervermittlung ElitePartner.de ermittelte im LiebesTrendMonitor (rund 4.500 Befragte) die Kleidungsstücke, die beim anderen Geschlecht gar nicht ankommen.

Out: Großstadtcowboys und Tangaträger

Jede zweite Frau findet Cowboystiefel und Tangas bei Männern extrem unattraktiv. Großstadtcowboys haben vor allem bei älteren Frauen keine Chance: 63 Prozent der Frauen über 55 Jahren finden die Boots unsexy.

Männerhorror: Hippiekleider und Leggings Sie sind diesen Sommer der Hit, dabei finden 60 Prozent der Männer die Klamotte ganz schlimm: Die Rede ist von Hippiekleidern. Auch Leggings kommen bei 45 Prozent der Männer nicht an.

Ohne Bart ist smart

Wer mit jungen Frauen flirten möchte, sollte das ohne Bart tun: Vollbartträger sind bei 45 Prozent der Frauen unbeliebt. Und 72 Prozent der Frauen unter 30 Jahren finden Schnauzer schrecklich. Bei den über 55jährigen kommt der Oberlippenbart besser an: Nur 39 Prozent von ihnen finden den Bart unsexy.

Je jünger, desto Flip Flop

40 Prozent der über 55jährigen Männer mögen keine Flip Flops an Damenfüßen. Bei den unter 30jährigen dagegen lehnen nur 17 Prozent diese Schuhe ab. Jeder Dritte findet auch Ballerinas unsexy.

Tabu: Handy am Gürtel und Holzfällerhemden

Handy oder Schlüsselbund am Gürtel tragen ist praktisch, aber unansehnlich, findet jede dritte Frau. Ebenso unbeliebt: Schuhe mit Absätzen, mit denen sich kleine Männer größer machen wollen. Holzfällerhemden stoßen bei 28 Prozent der Frauen auf wenig Gegenliebe. Enge Jeans findet jede Vierte unattraktiv.

Weitere No Gos

Mit großem, auffälligem Schmuck werden 60 Prozent der Männer in die Flucht geschlagen. Und jeder Dritte kann Schlaghosen an Frauenbeinen nichts abgewinnen.

Studien und Infomaterial unter www.ElitePartner.de/Presse . Für ein Interview mit unseren Experten sprechen Sie uns an!

Pressekontakt:

Anna Kalisch
Tel.: 040 - 60 00 95 - 17
Mittelweg 22 | 20148 Hamburg
Anna.Kalisch@ElitePartner.de

Original-Content von: ElitePartner, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ElitePartner

Das könnte Sie auch interessieren: