ElitePartner

Studie: "Süße, ich erklär Dir Abseits" - so überstehen Paare die EM

Hamburg (ots) - Fußball gilt als Männerdomäne. Trotzdem birgt der Sport Flirtpotenzial: 40 Prozent der Männer erklären Frauen gern Fachbegriffe; jede vierte Frau findet sein Fußballwissen sexy. Das fand die Online-Partnervermittlung ElitePartner.de im aktuellen LiebesTrendMonitor (rund 4.500 Befragte) heraus.

Warum Frauen kein Fußball mögen

Laut Studie interessiert sich nur jede vierte Frau für den Lieblingssport der Deutschen. "Fußball ist ein kampfbetonter Sport", erläutert Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner.de. "Das spricht Frauen weniger an als Männer. Meist ziehen sie ästhetische Sportarten vor."

Fußball mit Flirtpotenzial

40 Prozent der Männer erklären Frauen gern, was Abseits oder Elfmeter bedeuten. Jede vierte Frau findet es attraktiv, wenn Mann sich mit Fußball auskennt. Das können Männer für sich nutzen: "Wer komplizierte Fußballregeln charmant und geduldig erklärt, kann Frauen imponieren", rät Fischbach.

Weibliche Fans

34 Prozent der Männer finden es sexy, wenn Frau sich mit Fußball auskennt. "Männer finden es gut, wenn Frauen den Sport mögen. Sie erhoffen sich Fußballabende zu zweit", so die Psychologin. Aber Vorsicht beim gemeinsamen Fußballgucken: 47 Prozent der Frauen finden die Kicker attraktiv. Jeder dritte Mann ist davon genervt, dass Frauen nur auf das Aussehen der Spieler achten, anstatt auf das Spiel.

Lieber mit den Kumpels gucken

24 Prozent der Männer, aber nur 16 Prozent der Frauen finden einen gemeinsamen Fußballabend romantisch. "Sind beide an Fußball interessiert, schafft das Verbundenheit" erläutert Lisa Fischbach. "Man fiebert zusammen, freut sich und teilt non-verbal seine Gefühle. Das stärkt das Wir-Gefühl." Und wenn sie keinen Fußball mag? "Man sollte nicht nur dem Partner zuliebe ein Spiel schauen", rät Lisa Fischbach. Der wird schnell merken, dass echte Begeisterung fehlt und fühlt sich in seinem Spaß eingeschränkt." Ihr Tipp: "Ihn mit den Kumpels gucken lassen und mindestens einmal die Woche einen fußballfreien Abend zusammen verbringen."

Studien und Infomaterial unter www.ElitePartner.de/Presse. Für ein Interview mit unseren Experten sprechen Sie uns an!

Pressekontakt:


Anna Kalisch
Tel.: 040 - 60 00 95 - 17
Mittelweg 22 | 20148 Hamburg
Anna.Kalisch@ElitePartner.de
www.elitepartner.de | www.liebestrendmonitor.de

Original-Content von: ElitePartner, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ElitePartner

Das könnte Sie auch interessieren: