Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

Berlin. Stadt der Blogger
Wikipedia-Gründer Jimbo Wales, Creative Commons-Erfinder Lawrence Lessig, Star-Blogger wie Cory Doctorow, moot und Sascha Lobo bei republica'09

Berlin/Potsdam (ots) - Ab morgen ist Berlin die Stadt der Blogger. Unter der Überschrift "Shift happens" ("Veränderung passiert") treffen sich von Mittwoch, 1. bis Freitag, 3. April Blogger, Podcaster und Twitterer aus der ganzen Welt in der Hauptstadt bei der re:publica'09. Die internationale Konferenz zu Blogs, zu sozialen Medien und zur digitalen Gesellschaft wird in diesem Jahr erstmals vom Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert.

"Drei Tage lang wird in Berlin und aus Berlin gebloggt, getwittert und gepodcastet, was das Zeug hält. Der rasante Wandel des Mediensystems, für den das Konferenzmotto steht, ist Programm der Hauptstadt, die sich jeden Tag neu erfindet und in Sachen digitale Medien kontinuierlich wächst", so Medienboard-Geschäftsführerin Petra Müller, die am Mittwoch Vormittag die Veranstaltung eröffnet. "Die Förderung der re:publica ist Teil unserer Gesamtstrategie, die digitalen Wachstumsfelder am Standort zu stärken und die neuen Medienbranchen wie Internet, Web 2.0 und Games noch stärker in der Hauptstadtregion zu verankern."

Zahlreiche Keynote-Speaker von internationalem Format werden bei der Konferenz im Friedrichstadtpalast und in der Kalkscheune erwartet: Creative Commons-Initiator Lawrence Lessig, Wikipedia-Gründer Jimbo Wales, Science-Fiction Autor und Star-Blogger Cory Doctorow sowie zahlreiche deutsche Blogger wie Johnny Haeusler (spreeblick.com), Markus Beckedahl (netzpolitik.org), Robert Basic (robertbasic.com), Stefan Niggemeier (bildblog.de, stefan-niggemeier.de) und Sascha Lobo (saschalobo.com) erwartet.

Alle Redner und das detaillierte Programm finden Sie unter www.re-publica.de .

Pressekontakt:

Dr. Kathrin Steinbrenner
Medienboard Berlin-Brandenburg
k.steinbrenner@medienboard.de

Original-Content von: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: