Andritz AG

EANS-News: ANDRITZ liefert den weltweit größten HERB-Rückgewinnungskessel an OKI Pulp & Paper Mills, Indonesien

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen

Graz (euro adhoc) - Graz, 17. Februar 2014.  Der internationale
Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von OKI Pulp & Paper Mills den Auftrag zur
Lieferung des weltweit größten Rückgewinnungskessels für das neue
Kraftzellstoffwerk von OKI in Indonesien. Die Inbetriebnahme ist für das 2.
Quartal 2016 geplant. Der Auftragswert beträgt rund 120 Millionen Euro. 

Die Gesamtkapazität des HERB-Rückgewinnungskessels von ANDRITZ (HERB: High
Energy Recovery Boiler) ist im Vergleich zu allen anderen derzeit weltweit in
Betrieb befindlichen Rückgewinnungskesseln um circa 50% höher - die
Tagesleistung an verfeuerter Schwarzlauge beträgt 11.600 Tonnen Trockengehalt.
Die maximale Menge des im Kessel an einem Tag erzeugten grünen Stroms entspricht
damit dem durchschnittlichen täglichen Elektrizitätsbedarf einer europäischen
Großstadt mit einer Million Einwohnern.

Dank modernster Technologien optimiert der Kessel das Kraft-Wärme-Verhältnis,
indem er im Vergleich zu herkömmlichen Kesselanlagen mit höheren Drücken und
Temperaturen betrieben wird. Damit können in Zellstoffanlagen die Stromerzeugung
maximiert und gleichzeitig Emissionen reduziert werden. Dieser Auftrag stärkt
die Position des ANDRITZ-Geschäftsbereichs PULP & PAPER als einer der weltweit
führenden Lieferanten von Hochenergie-Rückgewinnungskesseln.

- Ende -

Download Presse-Information und Foto 
Presse-Information und Foto können Sie auf der ANDRITZ-Website herunterladen:
www.andritz.com/news-de. Honorarfreie Veröffentlichung des Fotos unter der
Quellenangabe: "Foto: ANDRITZ".

Die ANDRITZ-GRUPPE
Die ANDRITZ-GRUPPE ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen,
Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und
Papierindustrie, die Metall verarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die
kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Darüber hinaus bietet ANDRITZ
weitere Technologien an, unter anderem für Automatisierung, die Produktion von
Tierfutter- und Biomassepellets, Pumpen, Anlagen für Vliesstoffe und
Kunststofffolien, Dampfkesselanlagen, Biomassekessel und Gasifizierungsanlagen
für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von
Faserplatten (MDF), thermische Schlammverwertung sowie
Biomasse-Torrefizierungsanlagen. Der Hauptsitz des börsennotierten
internationalen Technologiekonzerns, der rund 23.900 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ verfügt über
mehr als 220 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften auf
der ganzen Welt.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ PULP & PAPER ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen, Systemen
und Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von
Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die
Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von
Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und
Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags,
die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und
Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das
Serviceangebot inkludiert Modernisierungen, Umbauten, Ersatz- und
Verschleißteile, Wartung und Instandhaltung sowie Maschinentransfer und
Gebrauchtanlagen. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche
Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die
Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Produktionstechnologien für
Biotreibstoffe der zweiten Generation und für Biomassepelletierung,
Biomassetorrefizierung, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen,
Viskosezellstoff, Kunststofffolien und Faserplatten (MDF) sowie
Recyclinganlagen.


Rückfragehinweis:
Oliver Pokorny
Head of Corporate Communications
Tel.: +43 316 6902 1332
Fax: +43 316 6902 465
mailto:oliver.pokorny@andritz.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Andritz AG
             Stattegger Straße 18
             A-8045 Graz
Telefon:     +43 (0)316 6902-0
FAX:         +43 (0)316 6902-415
Email:    welcome@andritz.com
WWW:      www.andritz.com
Branche:     Maschinenbau
ISIN:        AT0000730007
Indizes:     WBI, ATX Prime, ATX, ATX five
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

Original-Content von: Andritz AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Andritz AG

Das könnte Sie auch interessieren: