Amadeus FiRe AG

Erfolgreicher Start der Amadeus FiRe AG im 1. Quartal 2010

Frankfurt am Main (ots) -

   - Konzernumsatzerlöse im ersten Quartal liegen bei 25,8 Millionen 
     Euro
   - Aktie der Amadeus FiRe AG in den SDAX aufgenommen 

In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2010 erreichte die Amadeus FiRe Gruppe mit ihren Dienstleistungen der spezialisierten Zeitarbeit, der Personalvermittlung, dem Interim- und Projektmanagement sowie der Fort- und Weiterbildung Konzernumsatzerlöse von 25,8 Millionen Euro. Nach 28,4 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum entspricht dies einem Rückgang von 9,0 Prozent. Hauptursache hierfür war vor allem die im Januar und Februar noch immer verhaltene Einstellungsbereitschaft der Unternehmen und die daraus resultierenden niedrigen Personalvermittlungsumsätze sowie geringere Umsätze im Bereich des Interim- und Projektmanagements. Der Rohertrag lag mit 10,0 Millionen Euro im ersten Quartal 2010 um 4,9 Prozent unter dem Vorjahr. Die Rohertragsmarge wurde um 1,7 Prozentpunkte auf 38,7 Prozent gesteigert werden. Die Verbesserung der Rohertragsmarge resultiert aus einer durch eine verbesserte Auslastung gestiegene Marge im Bereich Zeitarbeit sowie aus der höheren Marge im Segment Fort- und Weiterbildung. Die Vertriebs- und Verwaltungskosten konnten aufgrund von geringeren Marketing- sowie Personalkosten im Berichtszeitraum von Januar bis März 2010 um 6,1 Prozent auf 7,1 Millionen Euro reduziert werden. Damit lag das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit mit 3,1 Millionen Euro um 4,8 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres. Die EBITA-Marge konnte von 10,4 Prozent auf 12,0 Prozent sogar gesteigert werden. Das auf die Aktionäre entfallende Periodenergebnis beträgt 2,0 Millionen Euro und liegt damit geringfügig unter dem Vorjahr.

Kerngeschäft spezialisierte Zeitarbeit bleibt weiterhin stabil

Bedingt durch eine hohe Übernahmequote sowie auslaufende Verträge zum Jahresende ging das Kerngeschäft der Arbeitnehmerüberlassung zu Beginn des aktuellen Geschäftsjahres um bis zu 10,0 Prozent zurück. Die Anzahl der Aufträge konnte in diesem Geschäftsfeld seitdem kontinuierlich gesteigert werden und lag im Monat März bereits über der im Vorjahr. Somit konnte mit einem leichten Rückgang von 3,2 Prozent das hohe Niveau des Vorjahresumsatzes annähernd gehalten werden. Deutlich unter dem Vorjahr blieb, bedingt durch die noch immer verhaltene Einstellungsbereitschaft der Unternehmen, der Bereich der Personalvermittlung (Rückgang um 12,8 Prozent). Die Dienstleistung Interim- und Projektmanagement ging um 45,9 Prozent zurück und bewegt sich damit auf dem Niveau des 4. Quartal 2009. Im Bereich der Fort- und Weiterbildung konnten die Umsätze im ersten Quartal um 8,6 Prozent auf 2,7 Millionen Euro gesteigert werden.

Aufnahme in den SDAX der Deutschen Börse

Am 22. März 2010 sind die Aktien der Amadeus FiRe AG (WKN 509 310) aufgrund einer planmäßigen Überprüfung der Aktienindizes in den SDAX-Index der Deutschen Börse in Frankfurt am Main aufgenommen worden.

Ausblick für das Geschäftsjahr 2010

Die positiven Prognosen für die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Deutschland scheinen sich zu bestätigen, so dass sich die konjunkturelle Lage weiterhin erholen sollte. Amadeus FiRe ist mit seinen sich ergänzenden Dienstleistungen weiterhin gut aufgestellt. Im Kerngeschäft der spezialisierten Zeitarbeit war die Auftragslage zu Beginn des Jahres leicht rückläufig. Mittlerweile hat sie sich zum Ende des ersten Quartals gefestigt und ist im Vergleich zum Vorjahr bereits steigend. "Wir erwarten für den Bereich der Arbeitnehmerüberlassung, bei gleich bleibenden Bedingungen im zweiten Quartal, weiterhin stabile Umsatzerlöse. Die Bereiche Personalvermittlung sowie Interim- und Projektmanagement werden kurzfristig keine signifikante Erholung erfahren. Unsere Geschäftserwartungen für das Jahr 2010 bleiben allerdings unverändert positiv, so dass ein über dem Branchendurchschnitt liegendes Ergebnis erzielt werden sollte", sagt Peter Haas, Vorstandsvorsitzender der Amadeus FiRe AG.

Den Quartalsbericht der Amadeus FiRe AG und weitere Informationen zum Konzern erhalten Sie unter www.amadeus-fire.de .

Amadeus FiRe AG - Wir bringen die Profis ins Spiel!

Die Amadeus FiRe AG ist seit über 20 Jahren der spezialisierte Personal-Dienstleister im kaufmännischen und im IT-Bereich für Zeitarbeit, Personalvermittlung und Interim-/Projektmanagement. Wir bieten bedarfsgerechte und flexible Personallösungen durch die Überlassung und die Vermittlung von Fach- und Führungskräften in den Divisionen Accounting, Office, Banking und IT-Services. Zusammen mit den konzerneigenen Weiterbildungsinstituten der Steuer-Fachschule Dr. Endriss, der Akademie für Internationale Rechnungslegung und der Akademie für Management und Nachhaltigkeit bietet Amadeus FiRe ein in Deutschland einzigartiges Dienstleistungsportfolio.

Pressekontakt:

Amadeus FiRe AG
Jan Trouvain
stv. Leiter Marketing
Telefon: 069 / 96 876 - 470
Telefax: 069 / 96 876 - 479
E-Mail: marketing@amadeus-fire.de



Weitere Meldungen: Amadeus FiRe AG

Das könnte Sie auch interessieren: