Amadeus FiRe AG

Amadeus FiRe AG bestätigt das gute Ergebnis für 2009

Frankfurt am Main (ots) -

   - Umsatzerlöse annähernd auf Vorjahresniveau
   - Rekorddividende soll zur Ausschüttung kommen
   - Amadeus FiRe erneut Deutschlands kundenorientiertester 
     Personal-Dienstleister 

Die heute bekannt gegebenen endgültigen Zahlen des Geschäftsjahres 2009 stellen das zweitbeste Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte dar. Nach dem Rekordjahr 2008 konnte die Amadeus FiRe AG im abgelaufenen Jahr konsolidierte Konzernumsatzerlöse von 110,7 Millionen Euro erzielen. Das entspricht bei einem Vorjahresumsatz von 114,6 Millionen Euro einem Rückgang von 3 Prozent, somit wurden die Rekordumsätze aus 2008, trotz der durch die internationale Finanz- und Wirtschaftskrise geprägten schwierigen Zeit, annähernd gehalten. Aufgrund des geänderten Dienstleistungsmixes und der geringeren Marge in der spezialisierten Zeitarbeit verringerte sich die Rohertragsmarge um 2,7 Prozentpunkte auf 39,2 Prozent und war damit leicht unter dem hohen Niveau des Vorjahres (41,9 Prozent). Das operative Konzernergebnis vor Firmenwertabschreibung (EBITA) ist im Vergleich zum Vorjahr um 11,5 Prozent gesunken und lag bei 16,1 Millionen Euro (2008: 18,1 Millionen Euro). Die Vertriebs- und Verwaltungskosten konnten aufgrund niedriger Personal- und Marketingkosten um 8,1 Prozent gegenüber 2008 reduziert werden. Ein sehr positives Ergebnis, insbesondere bei der gesamtwirtschaftlichen Lage in 2009, stellt die erzielte operative Marge dar, die sich auf 14,5 Prozent belief. Resultierend aus dem Impairment Test wurde eine Wertberichtigung des Geschäfts- oder Firmenwerts in Höhe von 0,3 Millionen Euro (Vorjahr: 2,7 Millionen Euro) vorgenommen. Das Periodenergebnis nach Minderheitsanteilen lag nach 9,2 Millionen in 2008 im Geschäftsjahr 2009 bei 9,8 Millionen Euro.

Spezialisierung sichert den Erfolg

Bis auf das Dienstleistungssegment Personalvermittlung/Recruitment konnten in allen weiteren Dienstleistungsbereichen die Umsätze des Rekord-Vorjahres 2008 übertroffen beziehungsweise gehalten werden. Im Kerngeschäft der spezialisierten Zeitarbeit konnte der Umsatz auf dem Niveau von 2008 gehalten werden. Im Bereich Interim- und Projektmanagement konnten die Umsätze um 1,0 Prozent und im Bereich Fort- und Weiterbildung um 1,5 Prozent gesteigert werden. Unter Berücksichtigung der konjunkturellen Lage sind diese erzielten Ergebnisse als äußerst positiv zu bewerten und verdeutlichen erneut die zielführende Strategie der Spezialisierung von Amadeus FiRe im kaufmännischen und im IT-Bereich. Die gesunkenen Umsätze im Bereich der privaten Arbeitsvermittlung im abgelaufenen Geschäftsjahr (Rückgang um 38,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) sind ausschlaggebend für den Rückgang der Konzernumsatzerlöse und sind zurück zu führen auf ein verändertes Einstellungsverhalten der Unternehmen in 2009.

Höchste Dividende der über 20-jährigen Unternehmensgeschichte

Das Geschäftsjahr 2009 konnte als das zweitbeste operative Ergebnis in der mehr als 20-jährigen Unternehmensgeschichte verzeichnet werden. Amadeus FiRe hält an seiner Dividendenpolitik fest und sieht vor als Dividende die Hälfte des Konzernnettoergebnisses zuzüglich einer Sonderdividende in Höhe des Vorjahres (0,50 Euro) auszuschütten. "Wir haben in 2009 der Wirtschaftskrise getrotzt und konnten ein gutes, über unseren Erwartungen liegendes Ergebnis erwirtschaften. Wir werden der Hauptversammlung am 27. Mai 2010 vorschlagen, aus dem Bilanzgewinn die bisher höchste Dividende der Amadeus FiRe AG von 1,45 Euro pro Aktie auszuschütten" so Peter Haas, Vorstandsvorsitzender der Amadeus FiRe AG.

Kundenorientiertester Personal-Dienstleister

Kundenorientierung war und ist für Amadeus FiRe das wichtigste Kriterium für den Erfolg im Markt. Daher hat sich das Unternehmen in einer unabhängigen Studie einem Expertengremium (u.a. Handelsblatt, Universität St. Gallen) gestellt und ist im März 2010 bereits zum dritten Mal zu Deutschlands kundenorientiertestem Personal-Dienstleister ausgezeichnet worden. Die damit verbundene hohe Kundenzufriedenheit resultiert vor allem aus den hervorragenden Arbeitsleistungen der Mitarbeiter. In 2009 konnte Amadeus FiRe mehr als 2.750 qualifizierten Fachkräften eine neue berufliche Perspektive bieten.

Prognose für das Geschäftsjahr 2010

Die ersten positiven Wirtschaftsmeldungen in der Presse und erste positive Konjunktursignale spiegeln sich noch nicht im Geschäftsverlauf der Amadeus FiRe Gruppe wieder. Noch immer sind die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Deutschland instabil und die Entwicklung innerhalb der Personaldienstleistungsbranche ungewiss. Es ist davon auszugehen, dass sich die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt nicht signifikant verbessern wird. "Sollten sich die Bedingungen im laufenden Jahr nicht ändern, erwarten wir keinen Anstieg der Nachfrage an unseren Dienstleistungen. Die Auftragslage ist seit Jahresbeginn im Kernbereich der spezialisierten Zeitarbeit zufriedenstellend, so dass uns die ersten Wochen des Geschäftsjahres 2010 optimistisch stimmen, erneut ein gutes über dem Branchendurchschnitt liegendes Ergebnis erzielen zu können", so Peter Haas weiter.

Der vollständige Geschäftsbericht des Geschäftsjahres 2009 der Amadeus FiRe AG wird am 01. April 2010 auf der Homepage www.amadeus-fire.de veröffentlicht, auf der Sie auch weitere Informationen zum Konzern erhalten.

Amadeus FiRe AG - Wir bringen die Profis ins Spiel!

Die Amadeus FiRe AG ist seit über 20 Jahren der spezialisierte Personal-Dienstleister im kaufmännischen Bereich und im IT-Umfeld für Zeitarbeit, Personalvermittlung und Interim-/Projektmanagement. Wir bieten bedarfsgerechte und flexible Personallösungen durch die Überlassung und die Vermittlung von Fach- und Führungskräften in den Divisionen Accounting, Office, Banking und IT-Services. Zusammen mit den konzerneigenen Weiterbildungsinstituten der Steuer-Fachschule Dr. Endriss und der Akademie für Internationale Rechnungslegung bietet Amadeus FiRe ein in Deutschland einzigartiges Dienstleistungsportfolio.

Pressekontakt:

Amadeus FiRe AG
Jan Trouvain
stv. Leiter Marketing
Telefon: 069 / 96 876 - 470
Telefax: 069 / 96 876 - 479
E-Mail: marketing@amadeus-fire.de
Original-Content von: Amadeus FiRe AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: