BKK Mobil Oil

"KMU-Mobil": BKK Mobil Oil startet erstes Gesundheitsportal für Beschäftigte kleiner und mittelständischer Unternehmen

Mit dem neuen Gesundheitsportal "KMU-Mobil" spricht die BKK Mobil Oil speziell Unternehmen mit 15 bis 150 Mitarbeitern an und bietet Unterstützung bei der Durchführung der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Weitere Informationen unter http://www.presseportal.de/nr/53836

München (ots) - Betriebliche Gesundheitsförderung hat sich in den vergangenen Jahren in der Arbeitswelt zu einer etablierten Maßnahme entwickelt. Während die Umsetzung in Großunternehmen vielerorts bereits gängige Praxis ist, befürchten kleine und mittelständische Unternehmen (kurz KMU) oftmals hohe Kosten und großen Aufwand. Dem möchte die BKK Mobil Oil entgegenwirken. Mit dem neuen Gesundheitsportal "KMU-Mobil" spricht die Krankenkasse speziell Unternehmen mit 15 bis 150 Mitarbeitern an und bietet Unterstützung bei der Durchführung der Betrieblichen Gesundheitsförderung.

Wer den ganzen Tag im Büro sitzt und ein hohes Arbeitspensum erfüllen muss, hat oft das Gefühl, nicht genug für seine Gesundheit zu tun. Nicht ohne Grund: Wenig Bewegung und anhaltender Stress belasten Körper und Psyche. Die Folgen können von Schlafstörungen und Konzentrationsschwierigkeiten über Magen-, Kopf- und Rückenschmerzen bis hin zu verminderter Leistungsfähigkeit und Burn-out reichen. Wissenschaftliche Studien* konnten nachweisen, dass sich Gesundheitsförderung in Unternehmen positiv auf die körperliche und psychische Gesundheit der Mitarbeiter auswirkt und sich somit auch wirtschaftlich rechnet. In Firmen, die Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung ergreifen, wachsen einer Umfrage** zufolge die Zufriedenheit und die Motivation der Angestellten. Außerdem steigt die Attraktivität als Arbeitgeber, was unter anderem die Suche nach guten Mitarbeitern erleichtert.

"Mit 'KMU-Mobil' zeigen wir, dass Betriebliche Gesundheitsförderung auch für kleine und mittelständische Unternehmen einfach und flexibel umsetzbar ist. Das Portal bietet Arbeitgebern die Chance, ihre Mitarbeiter mit geringem Aufwand bei einer gesunden Lebensführung zu unterstützen. Das Prinzip ist simpel: Unternehmen stellen auf der Plattform ein Guthaben zur Verfügung, mit dem die Arbeitnehmer folglich attraktive Kurse buchen können. Das Kursangebot wird laufend aktualisiert, die Abrechnung erfolgt automatisch - ein Mehrwert für Unternehmen und Mitarbeiter", sagt Ansgar Krümpelbeck, Teamleiter Prävention und Gesundheitsförderung der BKK Mobil Oil.

Das Gesundheitsportal "KMU-Mobil" steht interessierten Unternehmen ab dem 01.05.2017 zur Verfügung - als Webangebot und als App fürs Smartphone. In einer Pilotierungsphase kann zunächst eine begrenzte Anzahl von Firmen aus den Regionen Hamburg, Schleswig-Holstein, Bayern und Niedersachsen teilnehmen. Dort können die Arbeitnehmer direkt Angebote und Kurse zahlreicher Gesundheitspartner wie Fitness- und Gesundheitsstudios in Anspruch nehmen. Alle Informationen zu den umfangreichen Leistungen des Gesundheitsportals für KMU und Möglichkeiten zur Teilnahme finden interessierte Arbeitgeber ab sofort unter www.bkk-mobil-oil.de/kmu-mobil. Zudem liefert ein kreativer Kurzfilm Einblicke in die neue Plattform und unterstreicht den Nutzungsmehrwert für Unternehmen.

*Quelle: Kramer, Ina; Sockoll, Ina; Bödeker, Wolfgang: "Die Evidenzbasis für Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention - eine Synopse des wissenschaftlichen Kenntnisstandes." In: Fehlzeiten-Report 2008. Springer Berlin Heidelberg, 2009, S. 65-76.

**Quelle: DGUV Report1/2013: "Berechnung des internationalen "Return on Prevention" für Unternehmen: Kosten und Nutzen von Investitionen in den betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz, S. 23 ff.

Pressekontakt:

BKK Mobil Oil Pressestelle
Telefon: 040 3002-11423
E-Mail: pressestelle@bkk-mobil-oil.de

Original-Content von: BKK Mobil Oil, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BKK Mobil Oil

Das könnte Sie auch interessieren: