BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Schwimmen für die Integration
Kommentar von Joachim Fahrun zu Schwimmunterricht für Kinder

Berlin (ots) - Der verpflichtende Schwimmunterricht in Berlins dritten Klassen kann die in der früheren Kindheit entstandenen Defizite offensichtlich nicht ausgleichen. Zu oft fallen die Stunden aus, zu schlecht sind die Vorkenntnisse vieler Kinder, zu selten sind qualifizierte Rettungsschwimmer am Beckenrand. Dabei wäre Schwimmen für alle ein interessantes Integrationsziel. Wenn alle kleinen Neuköllner so gut schwimmen könnten wie ihre Pankower Altersgenossen, wäre ein Stück gesellschaftlicher Ungleichheit verschwunden, und den Jugendlichen öffneten sich weitere Türen zur Teilhabe. Und wenn es nur der gemeinsame Besuch im Freibad oder am Badesee ist.

der vollständige Kommentar unter: morgenpost.de/208101421

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 - 878
bmcvd@morgenpost.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: