WDR mediagroup GmbH

Dokumentation: Konsequenzen der unbemannten Kriegsführung
"Drone - This Is No Game!" ab 27. Mai im Handel

Köln (ots) - Der Einsatz von Drohnen bringt die Kriegsführung auf eine neue, zutiefst erschreckende Ebene. Machen es die moderne Technologie und die großen Distanzen zu leicht, Menschen zu töten? Diese Frage steht im Zentrum der Dokumentation "Drone - This Is No Game!", die auf sensible Art die Mechanismen hinter dem militärischen Einsatz unbemannter Kampfmaschinen offenlegt. Am 27. Mai veröffentlicht die RC Release Company den wichtigen Film auf DVD und Blu-ray sowie als Video-on-Demand (VoD).

Am Beispiel der ehemaligen Drohnen-Piloten Brandon Bryant und Michael Haas erzählt die Dokumentation in rund 78 Minuten, wie die CIA gezielt Videospiel-Talente akquiriert und sie im Bombenabwurf per Fernsteuerung ausbildet. Das Töten auf Knopfdruck hinterlässt auch bei ihnen bleibende Spuren: Bryant und Haas leiden unter posttraumatischen Störungen. In "Drone - This Is No Game!" zeigt der norwegische Regisseur Tonje Hessen Schei, dass es angesichts der vielen aktuellen Krisenherde dringend internationaler Regeln bedarf, um die zerstörerische Macht dieser Technologie zu bändigen.

Für die akute Relevanz sprechen auch diverse Auszeichnungen, die der Film im vergangenen Jahr auf internationalen Festivals erhalten hat. So wurde er beim Bergen International Film Festival mit dem "Best Documentary Award" und dem "Human Rights Award" prämiert, bei den Cinema for Peace Awards wurde er zur "Most Valuable Documentary of the Year" ernannt, und beim San Sebastián Human Rights Film Festival konnten die Macher den "Amnesty International Award" entgegen nehmen. Auch dem deutschen Fernsehpublikum ist "Drone - This Is No Game!" schon vertraut: Das ZDF strahlte im April 2015 einer gekürzte Fassung aus, und Brandon Bryant berichtete in reichweitenstarken Talkshows persönlich über seine Erfahrungen.

Die RC Release Company hat bereits in Vergangenheit erfolgreich ausgewählte Dokumentation auf DVD, Blu-ray und als VoD veröffentlicht, zuletzt etwa "Die Porsche 911 Story" und "Hot Roads - Die gefährlichsten Straßen der Welt". Das vielfältige Portfolio des Unternehmens umfasst außerdem anspruchsvolle Reportagen mit politischem Hintergrund ("Camp 14 - Total Control Zone") ebenso wie Naturdokumentationen ("NRW von oben", "Wilder Rhein").

Die komplette digitale Pressemappe steht zur Verfügung unter: http://www.wdr-mediagroup.com/unternehmen/presse/aktuelles

Rezensions- und Verlosungsexemplare sind auf Anfrage erhältlich bei: presse@wdr-mediagroup.com

Pressekontakt:

Andreas Haider
PR-Referent Unternehmenskommunikation
WDR mediagroup GmbH
Ludwigstraße 11
50667 Köln
Telefon +49(0)221 2035-1968
andreas.haider@wdr-mediagroup.com
www.wdr-mediagroup.com

Original-Content von: WDR mediagroup GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR mediagroup GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: