BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Jetzt rächen sich die Mängel
Kommentar von Jens Anker

Berlin (ots) - Fünf Milliarden Euro - in dieser Größenordnung liegt der Sanierungsbedarf an den Berliner Schulen. Das ist eine gewaltige Summe und übersteigt alle bislang angestellten Berechnungen. In zehn Jahren, so lautet das Versprechen des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller, sollen alle Schulen saniert sein. Das ist ein ehrgeiziges Versprechen - und wird kaum einzuhalten sein. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass die Mühlen zwischen Senat und Bezirken nicht nur langsam, sondern auch quietschend mahlen. Das gilt nicht nur für die Schulsanierung, sondern bei fast allen Aufgaben, bei denen der Senat plant und die Bezirke umsetzen sollen. Die letzte Verwaltungsreform liegt mehr als zehn Jahre zurück. Der kommende Senat wird sich vor dieser Riesenaufgabe nicht wegducken können.

Der ganze Kommentar unter www.morgenpost.de/207730669

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 - 878
bmcvd@morgenpost.de



Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: