BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Eingeständnis der Probleme
Kommentar von Joachim Fahrun zu Auftrag für McKinsey

Berlin (ots) - Die Lage ist zu ernst, um sich lange mit Verfahrensfragen oder Schuldzuweisungen aufzuhalten. Berlin muss schnell in die Puschen kommen, muss Wohnungen bauen und Flüchtlingsheime, die Sprachkurse aufstocken und Lehrkräfte für Willkommensklassen finden, Praktikumsplätze und Beschäftigungsmöglichkeiten schaffen. Wenn McKinsey hilft, Versäumtes aufzuholen, soll uns das recht sein. Die Aufgabe ist zu groß für kleingeistige Nörgelei.

Den vollständigen Kommentar lesen Sie unter: morgenpost.de/207052975

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 - 878
bmcvd@morgenpost.de
Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: